Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin
Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin
Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin
Weiterlesen

Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin

Die beliebte Berliner Schauspielerin Ingrid Steeger wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Sie landete direkt auf der Intensivstation!

„Klimbim“-Star Ingrid Steeger wurde vor zwei Wochen mit starken Bauchschmerzen in die Klinik eingeliefert. Dort dann die Diagnose: Magengeschwür! Sofort kam die Schauspielerin auf die Intensivstation, wo sie mit Bluttransfusionen behandelt wurde.

Stress und schlechte Ernährung

Der Bild-Zeitung gegenüber gestand Steeger, dass ihr Lebensstil vermutlich Schuld an dem Gesundheitstief sei. Sie habe sich über die Missbrauchsvorwürfe gegen ihren Ex Dieter Wedel aufgeregt, sei dann eine Theatertournee angetreten - zu viel Stress für die 76-Jährige.

Eine Kämpferin gibt nicht auf

Gegenüber der Bild gibt Steeger, zu, dass sie nur knapp mit dem Leben davongekommen ist: „Sie haben mir gesagt, dass es hart an der Grenze war. Ich esse nicht regelmäßig und nicht gut“, gesteht die Blondine, zeigt sich aber kämpferisch: „Ich werde das schaffen. Ich bin ein zäher Floh.“

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Trauriger Abschied für Carmen Geiss

Neue Hiobsbotschaft von Monica Lierhaus

Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters!

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen