Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin

Die beliebte Berliner Schauspielerin Ingrid Steeger wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Sie landete direkt auf der Intensivstation!

Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin
©
Ingrid Steeger: Große Sorge um die „Klimbim“-Schauspielerin

„Klimbim“-Star Ingrid Steeger wurde vor zwei Wochen mit starken Bauchschmerzen in die Klinik eingeliefert. Dort dann die Diagnose: Magengeschwür! Sofort kam die Schauspielerin auf die Intensivstation, wo sie mit Bluttransfusionen behandelt wurde.

Stress und schlechte Ernährung

Der Bild-Zeitung gegenüber gestand Steeger, dass ihr Lebensstil vermutlich Schuld an dem Gesundheitstief sei. Sie habe sich über die Missbrauchsvorwürfe gegen ihren Ex Dieter Wedel aufgeregt, sei dann eine Theatertournee angetreten - zu viel Stress für die 76-Jährige.

Eine Kämpferin gibt nicht auf

Gegenüber der Bild gibt Steeger, zu, dass sie nur knapp mit dem Leben davongekommen ist: „Sie haben mir gesagt, dass es hart an der Grenze war. Ich esse nicht regelmäßig und nicht gut“, gesteht die Blondine, zeigt sich aber kämpferisch: „Ich werde das schaffen. Ich bin ein zäher Floh.“

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Trauriger Abschied für Carmen Geiss

Neue Hiobsbotschaft von Monica Lierhaus

Wieder erschüttert ein Todesfall die Jacob Sisters!

Die teuersten Kleider, mit denen Stars und Promis sich jemals gezeigt haben Die teuersten Kleider, mit denen Stars und Promis sich jemals gezeigt haben