Nach Krankheit: Monica Lierhaus feiert Comeback im TV

Sportjournalistin Monica Lierhaus hat bei "RTL Aktuell" ihr bewegendes TV-Comeback gefeiert. Erstmals nach 14 Jahren stand Lierhaus wieder live im Studio vor der Kamera - und moderierte den Sportteil der Nachrichtensendung.

Nach Krankheit: Monica Lierhaus feiert Comeback im TV
©
Nach Krankheit: Monica Lierhaus feiert Comeback im TV

Monica Lierhaus (53) ist zurück im TV-Studio. Am heutigen Montagabend (19. Juni) hat die bekannte Journalistin den Sportteil bei "RTL Aktuell" (18:45 Uhr, RTL und RTL+) moderiert. Für Lierhaus ein besonderes Comeback, stand sie doch nach 14 Jahren erstmals wieder live in einem TV-Studio vor der Kamera. "Es ist für mich so toll, wieder in einem Studio stehen zu dürfen. Sensationell", erklärte eine sichtlich bewegte Lierhaus zu Beginn der Nachrichtensendung.

Woche der Inklusion und Vielfalt bei RTL

Zuschauer von RTL werden in der laufenden Woche viel von Lierhaus zu sehen bekommen. Gleich am morgigen Dienstag berichtet die 53-Jährige nämlich vom Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Kolumbien auf Schalke (20:45 Uhr, RTL und RTL+). Außerdem wird Lierhaus als Teil der RTL-Inklusionswoche bei den Special Olympics in Berlin vor Ort sein und Teilnehmende porträtieren. Sie habe "ganz beeindruckende Menschen getroffen, die auf wunderbare Art und Weise ihr Schicksal gemeistert haben", erklärte Lierhaus bei "RTL Aktuell" im Hinblick auf ihre Berichterstattung.

Zunächst stand am heutigen Montag in der Nachrichtensendung für Lierhaus jedoch ein regulärer Sportteil an. Sie berichtete unter anderem von einem Geschwisterpaar, das im Tennis bei den Special Olympics teilnimmt. Auch um Kritik an Nationaltrainer Hansi Flick (58) sowie den Handball-Champions-League-Sieg des SC Magdeburg ging es.

Zuschauer freuen sich im Netz über Rückkehr von Monica Lierhaus

Lierhaus' TV-Comeback gefiel auch den Nutzern auf Instagram. Unter einem Post von "RTL Aktuell"-Moderator Maik Meuser (47) drückten Zuschauer nach der Ausstrahlung der Sendung ihre Freude aus. "Respekt und Bewunderung für diese tolle Frau. Alles Gute weiterhin. Auch Kompliment an RTL für die neuerliche Chance", schrieb etwa ein User. Ein weiterer fügte hinzu: "Ganz einfach nur sehr schön. Ich freue mich sehr für Monica." Direkt an Lierhaus gerichtet hieß es zudem: "Super. Mach weiter so!"

Monica Lierhaus kämpfte sich zurück

2009 wurde bei der Moderatorin während der Vorbereitung auf eine Augenoperation ein Aneurysma festgestellt. Bei der Entfernung gab es Komplikationen, Lierhaus musste für vier Monate ins künstliche Koma versetzt werden. In der Reha musste sie wieder lernen, zu schlucken, zu essen und sich zu bewegen. 2019 hatte sie ihr TV-Aus angekündigt, im März kündigte RTL das Comeback von Lierhaus an.

Monica Lierhaus: Ihr TV-Comeback bleibt keine einmalige Sache Monica Lierhaus: Ihr TV-Comeback bleibt keine einmalige Sache