19-jähriger dm-Spross ist reicher als Donald Trump: Dem Teenager gehören 2,8 Milliarden Euro

Immer wieder tauchen Listen mit den reichsten Menschen der Welt auf. Auch ein paar Deutsche gehören zu ihnen, darunter der Sohn von DM-Gründer Günther Lehmann. Der Teenager ist laut Forbes ganze 2,8 Milliarden Euro schwer.

Was würden wir Deutschen nur ohne DM machen? Die Drogeriemarktkette sorgt dafür, dass wir unzählige Shampoos und Duschgels im Badezimmer stehen haben und uns vor Make-up gar nicht mehr retten können. Damit sorgen wir auch dafür, dass Kevin David Lehmann, seines Zeichens dm-Erbe, mit gerade einmal 19 Jahren zum jüngsten Milliardär gekürt wird.

Nicht nur Götz Werner steckt hinter dm

Die meisten von uns bringen mit dm sicherlich Geschäftsführer Götz Werner in Verbindung, der uns durch sein sympathisches Auftreten dazu bringt, gleich noch mehr Geld in dem gut sortierten Drogeriemarkt lassen zu wollen - wenn die HelferHerzen-Aktion in einem der Märkte gerade im Gang ist, macht das sogar noch viel mehr Spaß.

Hinter dm steckt aber auch noch Günther Lehmann, der sich im Jahr 1973 an der Firma beteiligt. Durch die Bereitstellung von Kapital, das Götz Werner damals fehlt, erhält der 50 % Unternehmensanteile. Das entspricht laut Forbes heute einem Vermögen von 2,8 Milliarden Euro.

Hinter Zuckerberg & Co., aber auf derselben Liste

Als sein Sohn Kevin David 14 Jahre alt ist, überschreibt er diesem die Anteile. Damals kümmert sich aber noch ein Treuhänder um das riesige Vermögen, über welches der 19-Jährige (eins der seltenen Fotos, das es von ihm gibt, seht ihr im Video) jetzt mit freier Hand verfügt. Damit ist er der reichste Teenager auf der ganzen Welt und steht ist damit (fast) auf Augenhöhe mit Größen wie Bill Gates oder Elon Musk. Davon kann hierzulande selbst eine Helene Fischer nur träumen.

"Donald würde sich für Ivanka entscheiden": Melania Trumps Schicksal ist besiegelt "Donald würde sich für Ivanka entscheiden": Melania Trumps Schicksal ist besiegelt