Laut Tochter: Jamie Foxx schon seit Wochen nicht mehr in Krankhaus

Nach großer Sorge um Jamie Foxx' Gesundheitszustand hat sich nun seine Tochter Corinne zu Wort gemeldet. Auf Instagram postete die Schauspielerin ein erfreuliches Update.

Laut Tochter: Jamie Foxx schon seit Wochen nicht mehr in Krankhaus
©
Laut Tochter: Jamie Foxx schon seit Wochen nicht mehr in Krankhaus

Vor rund einem Monat war bekannt geworden, dass Hollywood-Star Jamie Foxx (55) nach einer "medizinischen Komplikation" in ein Krankenhaus eingeliefert worden sei. Seitdem herrschte weitestgehende Unklarheit über Foxx' Gesundheitszustand. Widersprüchliche Berichte kursierten in den Medien. Nun hat sich jedoch seine Tochter Corinne Foxx (29) auf Instagram zu Wort gemeldet. "Mein Vater hat das Krankenhaus vor Wochen verlassen und erholt sich", schreibt sie in einer Instagram-Story.

Corinne Foxx, die ebenfalls Schauspielerin ist, erklärt weiter, dass ihr Vater "gestern Pickleball" gespielt habe. Dabei handelt es sich um eine dem Tennis verwandte Ballsportart. In ihrer Story beklagt sie zudem mediale Berichte, die nicht der Wahrheit entsprechen würden. "Es ist traurig zu sehen, wie die Medien verwahrlosen", so Foxx.

Erleichterung für Fans von Jamie Foxx

Tatsächlich waren in den vergangenen Wochen wenige gesicherte Informationen über den Gesundheitszustand des Hollywood-Stars an die Öffentlichkeit gedrungen. So wurde unter anderem bekannt, dass Foxx und seine Tochter Corinne nicht in der kommenden Staffel der Gameshow "Beat Shazam" zu sehen sein werden. Freunde und Stars riefen zudem in sozialen Netzwerken wiederholt dazu auf, für Foxx zu beten, was bei Fans schlimmste Befürchtungen weckte. Das neueste Statement von Corinne Foxx sollte daher für viele eine Erleichterung darstellen.

Jamie Foxx im Krankenhaus: Was bisher bekannt ist Jamie Foxx im Krankenhaus: Was bisher bekannt ist