Lena Meyer-Landrut gesteht: "Ich bin in der Sucht"

Lena Meyer-Landrut hat erstmals über ihre Sucht nach Smartphone-Spielen gesprochen. Die Sängerin besitze in dieser Hinsicht keinen "Selbstschutz".

Lena Meyer-Landrut gesteht: "Ich bin in der Sucht"
© SWR
Lena Meyer-Landrut gesteht: "Ich bin in der Sucht"

Lena Meyer-Landrut (32) hat im SWR3 Podcast "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" zum ersten Mal über ihre selbst festgestellte Sucht nach Smartphone-Spielen gesprochen. Im zweiten von insgesamt vier Teilen der Audiosendung, der ab dem heutigen 13. September in der ARD Audiothek, auf SWR3.de und überall dort, wo es Podcasts gibt, zu hören ist, unterhält sich die Sängerin mit Autorin, Podcasterin und Sängerin Giulia Becker ("Neo Magazin Royale", 32).

"Ich weiß, dass du eine Zocker-Maus bist, du spielst", sagt die ehemalige ESC-Siegerin dort zunächst an ihre Gesprächspartnerin gerichtet. Als Becker daraufhin scherzhaft erklärt, suchtgefährdet zu sein, offenbar die Sängerin über sich selbst: "Ich bin nicht gefährdet, spielsüchtig zu sein - ich glaube, ich bin spielsüchtig. Ohne Witz."

Lena Meyer-Landrut kann ihre Games nicht dauerhaft löschen

Dass sie ein Sucht-Problem habe, macht Meyer-Landrut unter anderem daran fest, dass sie ihre geliebten Spiele nicht vom Smartphone löschen könne. "Dann gehe ich durch 'nen Entzug und dann lade ich es mir halt wieder runter", erklärt sie. Die 32-Jährige findet, dass bei ihr "der Selbstschutz" nicht funktionieren würde: "Das heißt, ich bin in der Sucht."

Diese Spiele bevorzugt die Sängerin

Als das Gepräch darauf kommt, welche Spiele Meyer-Landrut bevorzugt, offenbar diese, dass bei ihr eine Zeit lang "Bauernhof-Spiele" sowie der Klassiker "Candy Crush" hoch im Kurs gestanden hätten. Mittlerweile würde sie jedoch auf "Online-Uno, Online-Bingo und Online-Yatzi" schwören. Auch In-App-Käufe würde Meyer-Landrut regelmäßig tätigen, weshalb sie von ihrer Gesprächspartnerin kurzerhand "In-App-Lena" genannt wird.

Bei "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" lernen sich prominente Menschen kennen

Meyer-Landrut war bereits in der Vorwoche im Podcast "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" zu hören. In Folge eins sprach sie über ihren schmerzhaften Reitunfall, bei dem sie sich zwei Wirbel gebrochen hat. Bei "1 plus 1 - Freundschaft auf Zeit" unterhalten sich zwei prominente Persönlichkeiten, die sich nicht oder nur kaum kennen, einen Monat lang jeden Mittwoch miteinander. Nach vier Folgen müssen sie entscheiden, ob sie weiterhin befreundet bleiben möchten.

Lena Meyer-Landrut wagt Typveränderung – wie kommt's an? Lena Meyer-Landrut wagt Typveränderung – wie kommt's an?