Paul Reubens: Pee-wee-Herman-Star im Alter von 70 Jahren gestorben

Der US-amerikanische Schauspieler Paul Reubens ist tot. Der insbesondere für die Rolle des Pee-wee Herman bekannte Darsteller kämpfte sechs Jahre lang gegen eine Krebserkrankung.

Paul Reubens: Pee-wee-Herman-Star im Alter von 70 Jahren gestorben
©
Paul Reubens: Pee-wee-Herman-Star im Alter von 70 Jahren gestorben

Paul Reubens (1952-2023) ist überraschend im Alter von 70 Jahren verstorben. Wie erst nach seinem Tod bekannt wurde, kämpfte der US-Schauspieler in den vergangenen sechs Jahren gegen den Krebs. In einem letzten Statement wendet Reubens, der insbesondere für die Darstellung der beliebten Figur Pee-wee Herman bekannt wurde, sich an seine Fans.

"Vergangene Nacht haben wir uns von Paul Reubens verabschiedet, von einem ikonischen amerikanischen Schauspieler, Komiker, Autor und Produzenten, dessen geliebte Figur Pee-wee Herman Generationen von Kindern und Erwachsenen mit seiner Positivität, seiner Albernheit und seinem Glauben an die Bedeutung von Freundlichkeit erfreut hat", heißt es in einem Beitrag auf dem Instagram-Profil von Reubens. Jahrelang habe er sich dem Kampf gegen seine Krebserkrankung mutig im Privaten gestellt. Er werde "für immer im Comedy-Pantheon und in unseren Herzen leben, als geschätzter Freund und als ein Mann mit bemerkenswertem Charakter und großmütigem Geist."

Paul Reubens letzte Worte an seine Fans

Der verstorbene Schauspieler richtet in einem angehängten Statement zudem letzte Worte an seine Fans. Reubens habe sechs Jahre lang gegen seine Erkrankung gekämpft. "Ich habe immer eine große Menge an Liebe und Respekt von meinen Freunden, Fans und Unterstützern gespürt. Ich habe euch alle so sehr geliebt und es genossen, Kunst für euch zu machen."

1952 in der Stadt Peekskill im US-Bundesstaat New York geboren, zog es Reubens bereits früh ans Theater. Erste Bekanntheit erlangte er Ende der 1970er Jahre neben John Belushi (1949-1982), Bill Murray (72) und Dan Aykroyd (71) in der TV-Komödie "Things We Did Last Summer". In den 1980ern wurde er berühmt durch seinen Charakter Pee-wee Herman, der einen seiner ersten Auftritte in der Komödie "Noch mehr Rauch um überhaupt nichts" hatte. Es folgten unter anderem zahlreiche weitere Engagements in dieser Rolle, auch in einer eigenen Serie ("Pee-wee's Playhouse") und in Filmen wie "Pee-wee's irre Abenteuer" des heutigen Kult-Regisseurs Tim Burton (64).

Gary Graham ist tot: "Star Trek"-Schauspieler wurde 73 Jahre alt Gary Graham ist tot: "Star Trek"-Schauspieler wurde 73 Jahre alt