Prinzessin Diana benutzte geheimen Palast-Tunnel, um sich zu McDonald's zu schleichen

Die königliche Familie hat viele Geheimnisse, hier ist eines, von dem wir wissen.

Sicherlich sind alle königlichen Residenzen mit hochmodernen Panikräumen, versteckten Korridoren und Abteilen sowie geheimen Fluchtwegen ausgestattet.

Wir alle wissen, dass die Queen mehrere solcher Räume in ihren Residenzen hat, aber auch andere königliche Haushalte haben ihre eigenen geheimen Winkel und Verstecke.

Vom Kensington Palast zu McDonald's

thumbnail
Prince William und Kate Middleton  Mark Cuthbert/GETTY IMAGES

In der Tat verfügen Prinz William und Kate in ihrer Wohnung im Kensington-Palast über einen Fluchttunnel und einen Panikraum, der dazu dient, die Familie vor Bedrohungen von außen zu schützen.

Derselbe Tunnel wurde Berichten zufolge von Prinzessin Diana benutzt, die diesen Weg nahm, um sich mit Prinz William und Harry zu McDonald's zu schleichen, so das Hello! Magazin. Aber auch die Queen soll Fast Food gegenüber gar nicht abgeneigt sein.

Die Cambridge-Familie verfügt auch über einen Panikraum, der offenbar so ausgestattet ist, dass er sie vor biologischer Kriegsführung schützen kann. Dies berichtet das Global Citizen Magazine:

Die königliche Wohnung von Kate und William im Kensington-Palast verfügt über einen Panikraum mit einem Luftfiltersystem, das vor biologischer Kriegsführung schützt, und einen Fluchttunnel.

Es ist nicht verwunderlich, dass das Paar über geheime Panikräume und Tunnel verfügt, wenn man bedenkt, wie wichtig sie für die Monarchie sind. Prinz William ist nach seinem Vater der zweite in der Thronfolge, und sein Sohn, Prinz George, ist der dritte.

Weitere königliche Geheimnisse

Obwohl die königliche Familie im Blickpunkt der Öffentlichkeit steht, lebt sie von Geheimnissen und Mysterien. Die Nutzung versteckter Räume und Tunnel ist für sie lebenswichtig, um ein gewisses Maß an Privatsphäre und Normalität in ihrem Alltag zu haben.

Die Paläste der Queen sind voll von solchen Orten, die für Außenstehende verschlossen sind - einschließlich eines geheimen Tunnels, der bis zur berühmten Duke's Bar in London führt. Woher wir das wissen?

Nun, der Ehemann von Prinzessin Eugienie, Jacks Brooksbank, verriet das Geheimnis im Gespräch mit dem Redakteur der Daily Mail, Richard Eden. Er sagte:

Es gibt eine Verbindung von St. James's Palace zur Dukes Bar. Ich habe sie noch nicht benutzt, aber ich würde sie gerne ausprobieren.
Royals: So reagierte Charles auf Dianas Tod Royals: So reagierte Charles auf Dianas Tod