Prinzessin Kate bezaubert bei Museums-Wiedereröffnung

Prinzessin Kate hat am heutigen Dienstag die weltberühmte National Portrait Gallery in London wiedereröffnet. Das Kunstmuseum war über drei Jahre aufwendig renoviert worden. Kate bezeichnet sich selbst als "enthusiastische Amateurfotografin".

Prinzessin Kate bezaubert bei Museums-Wiedereröffnung
©
Prinzessin Kate bezaubert bei Museums-Wiedereröffnung

Prinzessin Kate (41) hat am heutigen Dienstag (20. Juni) die traditionsreiche National Portrait Gallery im Herzen Londons wiedereröffnet. Das Kunstmuseum am St Martin's Place, in dem Porträts bedeutender britischer Personen wie William Shakespeare (1564-1616) hängen, wurde über drei Jahre aufwendig renoviert und modernisiert. Auf dem Vorplatz des Gebäudes wurde die Ehefrau von Prinz William (40) unter anderem von der renommierten britischen Künstlerin Tracey Emin (59) in Empfang genommen, die die Eingangstüren der National Portrait Gallery mit Porträts von 45 Frauen neugestaltet hat.

Prinzessin Kate begeistert in cremefarbenem Ensemble

Kate, die sich selbst "People" zufolge als "enthusiastische Amateurfotografin" bezeichnet hat und an der Universität von St. Andrews Kunstgeschichte studierte, erschien zu dem festlichen Anlass in einem eleganten cremefarbenen Ensemble. Dazu kombinierte sie schwarze Pumps und eine kleine schwarze Chanel-Clutch.

Im Inneren des Gebäudes betrachtete die Herzogin von Wales das Ölgemälde "Portrait of Mai (Omai)" von Sir Joshua Reynolds (1723-1792), welches die National Portrait Gallery gemeinsam mit dem J. Paul Getty Museum in Los Angeles neu erworben hat. Zudem sah sich die 41-Jährige die neue Ausstellung "Yevonde: Life and Colour" über Leben und Wirken der Fotografin Yevonde Middleton (1893-1975) an, die in den 1930er Jahren Pionierarbeit auf dem Feld der Farbfotografie leistete.

Auch dem neuen The Mildred and Simon Palley Learning Centre innerhalb der National Portrait Gallery stattete Prinzessin Kate einen Besuch ab. Hier sollen Kinder unter fünf Jahren während eines Besuchs des Kunstmuseums kreativ lernen und spielen können. Auch Prinzessin Kate will im Rahmen ihrer zu Beginn dieses Jahres ins Leben gerufenen "Shaping Us"-Kampagne auf die Bedeutung der frühkindlichen Entwicklung für das spätere Leben eines Menschen aufmerksam machen.

Die Herzogin von Wales ist royale Schirmherrin der National Portrait Gallery in London.

Auftritt in London: Prinzessin Kate lässt "Endgame" einfach unkommentiert Auftritt in London: Prinzessin Kate lässt "Endgame" einfach unkommentiert