Peinlicher Fehler: Ed Sheeran hat vor Prinz Charles gegen das Hofprotokoll verstoßen

Das Hofprotokoll im Vereinigten Königreich ist für Normalsterbliche wie Ed Sheeran nicht gerade einfach. Der Sänger wurde von Prinz Charles empfangen, um den britischen Verdienstorden entgegen zu nehmen. Dabei hat er sich nicht an das Protokoll gehalten und dem Thronfolger die Hand auf den Arm gelegt.

Peinlicher Fehler: Ed Sheeran hat vor Prinz Charles gegen das Hofprotokoll verstoßen
Weiterlesen
Weiterlesen

Ed Sheeran wird wahrscheinlich nie so ganz zur königlichen Familie gehören. Jedenfalls nicht nach seinem Verstoß gegen das Hofprotokoll der britischen Königsfamilie. Denn der 26-jährige Sänger hat einen peinlichen Fehler begangen, indem er dem Thronfolger von Queen Elisabeth die Hand auf den Arm legte, als dieser ihm die Hand gab.

Der Sänger von Shape of You sollte im Rahmen des Empfangs den britischen Verdienstorden entgegennehmen, der ihm für sein musikalisches Werk und seine zahlreichen karitativen Tätigkeiten verliehen wurde. In einem nachfolgenden Interview mit NBC Today kommentiert er seinen Fauxpas: „Offensichtlich habe ich einen großen Fehler gemacht! Ich habe ihm die Hand gegeben und dabei die Hand auf den Arm gelegt. Das ist nicht gestattet!“

Nach dem Hofprotokoll der königlichen Familie, dem sogenannten Jezebel, ist nur ein Verneigen oder ein einfacher Händedruck erlaubt. Doch es ist nicht das erste Mal, dass Prinz Charles in einen Fauxpas verwickelt ist. Im Januar 2017 hatte er erzählt, dass ihn seine Nichte, die Prinzessin von York, mit einem Schwert an der Wange geritzt habe. So eine Information dürfte der Prinz eigentlich nicht dem Volk preisgeben.