Ariana Grandes neuer Song: Mit einer Zeile gibt sie ein pikantes Detail über sich preis

Ariana Grandes neuer Song: Mit einer Zeile gibt sie ein pikantes Detail über sich preis

Ein Satz aus Ariana Grandes neuem Album schlägt große Wellen, da sie in einem Song mit einem bestimmten Satz ein interessantes Details über sich preisgibt.

Seit mehreren Monaten kündigt Ariana Grande ihren neuen Titel mit ihrer BFF, Victoria Monét, an. Nach langem Warten ist der Song Monopoly endlich erschienen. Die Fans der Sängerin hören sich das Lied natürlich sofort an. Eine Zeile aus diesem Song sorgt jetzt für Schlagzeilen, da sie sich auf die sexuelle Orientierung der Sängerin beziehen soll.

Ein musikalisches Coming-Out

In dem Lied singt Ariana Grande „I like women and men/Work so fuckin' much, need a twinny, twin, twin, twin, twin“, auf Deutsch „Ich mag Frauen und Männer/ Ich arbeite so hart, ich brauche einen Zwilling“. Für viele Fans würde die Künstlerin hier ihr Coming Out bekanntgeben und der Welt zeigen, dass sie bisexuell sei. 

Auch interessant
Was bedeutet Pansexualität?

„Jetzt gibt Ariana Grande also mittels eines Songs ihr Coming Out bekannt“, twittert ein Internetnutzer. Angesichts des Ausmaßes, das die Veröffentlichung des Lieds mit sich bringt,  sagt die Sängerin, sie wolle ihre Sexualität nicht mit einem Etikett versehen.  

• Juliane Kretsch-Oppenhovel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen