Romy Schneider: Welche Verbindung hatte die Sissi-Schauspielerin zu ihrem Kollegen Karlheinz Böhm?

Romy Schneiders Gesicht in Sissi hat viele Generationen geprägt. In der Saga bildete sie auf der Leinwand ein Kultpaar mit Karlheinz Böhm. Wurde diese Romanze auch außerhalb der Dreharbeiten fortgesetzt?

Romy Schneider, Kultfilme, Sissi
© Rolls Press/Popperfoto@Getty Images
Romy Schneider, Kultfilme, Sissi

Es ist ein Klassiker, der regelmäßig im Fernsehen auftaucht. Fast jedes Jahr zeigen die Fernsehsender die Filme der Sissi-Reihe. Für Fans ist es unmöglich, sich nicht die ganze Geschichte der von Romy Schneider verkörperten Kaiserin von Österreich noch einmal vor Augen zu führen. Und das Schicksal der charakterstarken jungen Elisabeth in Bayern fasziniert immer noch so sehr, dass es vor kurzem anderen Darstellerinnen anvertraut wurde. Im Dezember 2021 tauchte der Name Sissi wieder im Fernseh-Programm auf, und zwar mit einer modernen Version, die nicht so erfolgreich war wie die Kultfilme aus den 50er Jahren.

Die von der jungen Dominique Devenport getragene Serie hat die Magie für die Fans der ersten Stunde etwas gebrochen. "Ich finde es ein bisschen schwerfällig", "Man versteht nichts, zwischen Franz, der ein Psychopath ist, Sissi, die vom Sex besessen ist, und ihrer Gesellschaftsdame", konnte man vor allem in den sozialen Netzwerken lesen, als die Sendung 2021 ausgestrahlt wurde.

Die wahre Beziehung zwischen Romy Schneider und Karlheinz Böhm

Schwefelig war sicherlich nicht das richtige Wort, um die Romanze zwischen Franz und Sissi in der Saga aus den 50er Jahren zu beschreiben. Der von Karlheinz Böhm verkörperte österreichische Kaiser ließ den starken Kopf von Romy Schneiders Figur im Rhythmus der Wiener Walzer rotieren. Die Chemie stimmte so gut, dass sich viele Zuschauer:innen bereits fragten, ob die beiden Schauspieler:innen auch im wahren Leben ein Paar sind.

Was sich viele Fans vielleicht gewünscht hätten, war bei den Dreharbeiten zu Sissi leider nicht der Fall. Romy und Karlheinz standen sich zwar sehr nahe, hatten aber eine ganz andere Beziehung zueinander. Da der Darsteller von Franz älter war als sie, hatte die 1982 verstorbene deutsche Schauspielerin die Angewohnheit, ihn liebevoll "Onkel Karl" zu nennen. Eine Familienliebe, die auch heute noch das Zeug zur Ewigkeit hat.

Auch interessant:

Nostalgie in der Mediathek: Diese Kultserien lohnen sich

Der "Monk"-Film ist da: Das erwartet die Fans des Kultermittlers

Urheberrecht abgelaufen: Diese Kult-Figuren sind jetzt Allgemeingut

Verwendete Quelle:

Wunderweib: "Film und Realität Romy Schneider & Karlheinz Böhm: Die ganze Wahrheit hinter ihrer Liebe!"

Aus dem Französischen übersetzt von Voici

Die britische Schauspielerin Shirley Anne Field ist tot Die britische Schauspielerin Shirley Anne Field ist tot