"Aktenzeichen XY...ungelöst": Moderatorin Sabine Zimmermann ist tot
"Aktenzeichen XY...ungelöst": Moderatorin Sabine Zimmermann ist tot
Weiterlesen

"Aktenzeichen XY...ungelöst": Moderatorin Sabine Zimmermann ist tot

14 Jahre lang moderierte Sabine Zimmermann die Fahndungsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst". Im Laufe ihrer Karriere wurde sie so zu einer festen Größe im deutschen Fernsehen. Nun ist sie im Alter von 68 verstorben.

Sabine Zimmermann ist tot. Wie das ZDF bekanntgibt, schlief sie bereits am Freitag, dem 1. Mai, mit nur 68 Jahren friedlich in einem Hospiz ein. Bild-Informationen zufolge erlag sie ihrem Krebsleiden. Mit dem Ableben Zimmermanns verliert Deutschland eine große TV-Persönlichkeit, die von 1987 bis 2001 an der Seite ihres Adoptivvaters Eduard Zimmermann in der von ihm erfundenen Sendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" zu sehen war.

TV-Moderatorin erliegt Krebsleiden

Auch nach ihrer Karriere vor der Kamera blieb Zimmermann der beliebten Fahndungsshow treu und arbeitet weitere neun Jahre hinter den Kulissen. So lernte sie auch Rudi Cerne kennen, der aktuell die Moderation von "Aktenzeichen XY...ungelöst" führt.

Sabine Zimmermann stirbt im Alter von 68 Jahren.  Lennart Preiss / Freier Fotograf / Getty Images

Der 61-Jährige ist von der Nachricht des plötzlichen Todes bestürzt. Er dankt Zimmermann in einer emotionalen Abschiedsbotschaft für die Starthilfe, die sie ihm entgegenbrachte, als er die Show 2002 übernahm.

Plötzlicher Tod

Die Nachricht von Sabines Tod hat mich sehr bewegt. Sie war eine beeindruckende Persönlichkeit und ist immer noch die Seele von 'Aktenzeichen XY... ungelöst'. Ich bin ihr ewig dankbar, dass sie mich zu Beginn so großartig unterstützt hat. Mit ihrer offenen und herzlichen Art war sie mir eine große Hilfe. Danke, Sabine!

Im Bild-Interview macht der Moderator noch einmal deutlich, wie sehr die Nachricht ihn überrumpelt hat: "Das kam sehr plötzlich. Erst vor einer Woche hatte ich erfahren, dass es ihr nicht gut geht und jetzt die Nachricht von Sabines Tod." Elf Jahre nach dem Tod ihres Adoptivvaters Eduard trauert die Welt nun also um Sabine Zimmermann. Sie wird uns fehlen!

Von Thomas Schmitt

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen