Ganz Spanien in Trauer: Schwerer Abschied von Prinzessin Leonor

Endlich ist es soweit: Prinzessin Leonor wird flügge und zieht ins Ausland. Doch zuvor gibt es einen rührenden Abschied!

Ganz Spanien in Trauer: Schwerer Abschied von Prinzessin Leonor
Weiterlesen
Weiterlesen

Traurige Zeiten für Spanien und vor allem für die spanische Königsfamilie: Prinzessin Leonor zieht aus! Schon länger ist bekannt, dass die 15-Jährige nach Wales ins Elite-Internat ziehen wird.

In bester Gesellschaft

Nach einem letzten gemeinsamen Sommer mit der Familie geht es nun tatsächlich nach Großbritannien. Dort wird Leonor aber in bester Gesellschaft sein!

Prinzessin Alexia wird ebenfalls dort hinziehen. Während sich die Niederlanden still und ohne großes Aufsehen von ihrem royalen Nachwuchs verabschieden, fällt der Abschied in Spanien etwas temperamentvoller aus.

Herzzerreißend

Leonor liegt ihren Eltern öffentlich in den Armen und allen Beteiligten ist die Anspannung über den bevorstehenden Abschied anzumerken. Wer dabei nicht selbst ein Tränchen verdrückt, der hat wohl noch nie einen wichtigen Menschen gehen lassen müssen.

Auch für Leonors Eltern, König Felipe und Königin Letizia - die übrigens immer top gestylt ist - scheint der Abschied von ihrem Kind nicht leicht zu sein, immerhin ist die Schülerin gerade einmal 15 Jahre alt.

Abschied am Flughafen

Und doch ist es dieses Alter, in dem der Teenager langsam erwachsen wird und lernen muss, auf eigenen Beinen zu stehen - dazu hat sie nun in Wales die perfekte Gelegenheit.

Bei der Verabschiedung am Flughafen von Madrid darf natürlich auch Leonors ein Jahr jüngere Schwester Sofía nicht fehlen, die ihre große Schwester sicher genauso vermissen wird wie Mama und Papa.