Großer Schock für Ross Antony: Ehemann Paul in Lebensgefahr

Für Sänger Ross Antony waren es die schlimmsten Stunden seines Lebens: Vor Kurzem schwebt sein Ehemann Paul Reeves in Lebensgefahr und Ross ist nicht einmal zur Stelle, um ihm beizustehen.

Großer Schock für Ross Antony: Ehemann Paul in Lebensgefahr
Weiterlesen
Weiterlesen

Seit knapp 20 Jahren gehen der ehemalige Bro’Sis-Sänger Ross Antony und sein Ehemann Paul Reeves nun schon zusammen durch dick und dünn. Wie kaum ein anderes Promi-Paar haben sie seither alle Hürden zusammen gemeistert und sind nach wie vor unzertrennlich. Doch kürzlich versetzt ein schlimmer Schicksalsschlag ihrem Liebesglück einen heftigen Schock.

Sorge um Pauls Leben

Ross Antony ist für seine Schlagerparty-Show in Leipzig, als Ehemann Paul plötzlich über starke Schmerzen klagt. Zunächst glauben sie, es sei mit einer Schmerztablette getan, doch dann werden Pauls Beschwerden immer schlimmer, wie Ross verzweifelt berichtet:

Paul rief mich von zu Hause an und sagte: 'Ich kann nicht mehr laufen. Ich liege auf dem Boden und muss den Rettungswagen rufen.'

Für Ross Antony ist es der Schock seines Lebens. Sofort steigt er ins Auto und macht sich auf den Weg zu seinem Liebsten, während dieser ins Krankenhaus gefahren und dort sofort operiert wird. Denn die Ursache für seine Schmerzen ist ein Blinddarmdurchbruch.

Rettung in letzter Sekunde

Gegenüber dem Magazin Das neue Blatt berichtet Ross, dass die Hilfe für Paul in allerletzter Sekunde kam:

Die Ärztin hat gesagt, wäre er noch eine halbe Stunde länger zu Hause geblieben, wäre er jetzt tot.

Der Gedanke, seinen Schatz zu verlieren, erschüttert den 46-jährigen Sänger, der erst Anfang des Jahres in tiefer Sorge um ein anderes Familienmitglied war, zutiefst. Auf der sechsstündigen Fahrt von Leipzig nach Siegburg kommt er fast um vor Sorge, wie er selbst berichtet:

Ich hatte solche Angst um Paul wie noch nie. Die schlimmsten Gedanken schossen mir durch den Kopf.

Zum Glück ist Paul Reeves mittlerweile wieder ganz der Alte und die beiden Turteltäubchen freuen sich umso mehr, bald gemeinsam das Fest der Liebe zu feiern!