"Harry Potter"-Comeback mit Radcliffe, Watson und Grint für Anfang 2022 geplant

Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint werden bald ihr großes Comeback feiern. Die Schauspieler planen eine spezielle Harry Potter-Reunion.

"Harry Potter"-Comeback mit Radcliffe, Watson und Grint für Anfang 2022 geplant
Weiterlesen
Weiterlesen

Über zehn Jahre ist es jetzt schon her, dass der letzte Harry-Potter-Film in die Kinos kam. Jetzt stehen die Zauber-Lehrlinge von damals kurz vor ihrem großen Comeback. Emma Watson und die anderen Hauptdarsteller:innen planen eine besondere Folge der Saga, die so viele Generationen geprägt hat.

Wiedersehen mit den Stars

Die Fans von Harry Potter haben nur darauf gewartet. Hermine, Ron und die anderen Zauber-Lehrlinge aus Hogwarts bereiten sich auf ein Wiedersehen zum 20-jährigen Jubiläum der Saga vor. Emma Watson, die Hermine Granger spielt, freut sich auf das Wiedersehen mit ihren ehemaligen Mitschüler:innen. Auf Instagram sagt sie:

Harry Potter war mein Zuhause, meine Familie, meine Welt und Hermine ist immer noch meine liebste fiktive Figur.

Bald ist es soweit

Um das Jahr 2022 gebührend einzuläuten, wird HBO MAX die Sonderfolge am 1. Januar ausstrahlen. Watson freut sich darauf, die Fans wiederzusehen und das neue Jahr mit ihnen zu feiern. "Wir hoffen, dass euch Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts gefällt", sagt sie weiter. Die Fans der Saga müssen sich nur noch ein paar Wochen gedulden, bis sie den neuen Teil sehen können, der sicher viele Emotionen auslösen wird.

Die Schauspieler:innen der Saga von JK Rowling wurden angefragt, eine ganz besondere Folge zu drehen. Tatsächlich sollen Schauspieler wie Daniel Radcliffe (Harry), Rupert Grint (Ron), Emma Watson (Hermine) oder Tom Felton (Draco) berühmte Szenen aus den bisherigen Teilen nachstellen!

Erfolgreiche Reunion?

Laut The Sun sollen die Dreharbeiten in den Warner Brothers Studios in Hertfordshire stattfinden. Den Schauspieler:innen wurde eine große Summe Geld geboten und sie sollen zum Beispiel das Einsteigen in den Hogwarts-Express auf Gleis 9 3/4 oder die Szene auf dem Weihnachtsball nachspielen.

"Es wäre unglaublich, wenn sie eine erfolgreiche Reunion schaffen würden. Viele der Darsteller haben es geschafft, ihre Rollen abzustreifen, aber die Filme haben sie zu Superstars gemacht. Sie alle haben so viele schöne Erinnerungen an die Zeit, in der sie zusammen gedreht haben. Alle sind guter Hoffnung, dass die Reunion Erfolg haben wird", sagt eine Quelle gegenüber der englischen Zeitung.

Wird J.K. Rowling zu sehen sein?

Die Agenturen der Schauspieler:innen haben dieses Gerücht bisher weder bestätigt noch dementiert, aber eine Frage bleibt noch offen: Wird auch die Autorin JK Rowling anwesend sein? Sie hatte zuletzt mit offen transphoben Äußerungen den Zorn der Internetnutzer erregt.

Vor allem Daniel Radcliffe war von ihren Äußerungen ganz und gar nicht begeistert. Der Schauspieler hat sich sogar anstelle der Autorin entschuldigt: "Es tut mir zutiefst leid für den Schmerz, den diese Kommentare euch zugefügt haben".

thumbnail
Die "Harry Potter"-Reihe ist nach wie vor ein Beststeller Washington Post@Getty Images

Weiter sagt er: "Transgender-Frauen sind Frauen. Jede gegenteilige Aussage löscht die Identität und Würde von Transgender-Personen aus." Auch wenn die beiden heute nicht mehr schlecht aufeinander zu sprechen sind, stellt sich dennoch die Frage, ob die Autorin in der Reunion zu sehen sein wird.

Stephen Hawkings Auftritte in Film und Fernsehen Stephen Hawkings Auftritte in Film und Fernsehen