Hartnäckige Trennungsgerüchte: Jetzt meldet sich Kronprinzessin Victoria selbst zu Wort

Trennungsgerüchte bei berühmten Pärchen gibt es immer wieder. Normalerweise lässt diese das kalt und sie äußern sich nicht weiter dazu. Doch besonders hartnäckige Gerüchte zwingen jetzt die schwedische Thronfolgerin dazu, Tacheles zu reden.

Eines Tages soll sie Königin von Schweden werden: Kronprinzessin Victoria ist es seit klein auf gewohnt, ihr Leben in der Öffentlichkeit zu führen. Doch auch sie steht immer wieder vor neuen Herausforderungen.

Trennungsgerüchte gehen nicht weg

So halten sich gegenwärtig hartnäckig Trennungsgerüchte, wie msn.com berichtet. Klatschportale wie StoppaPressarna.se behaupten unerlässlich, dass Kronprinzessin Victoria und ihr Ehemann, Prinz Daniel sich scheiden lassen wollen.

Das geht der zukünftigen Königin von Schweden jetzt doch zu weit. Normalerweise verschwinden solche Gerüchte wieder, gerade, wenn die seriösen Medien sie als bloße Gerüchte entlarven.

Statement soll Klarheit bringen

Doch da dies nicht der Fall ist, berichtet die royale Kommunikationsmanagerin Margareta Thorgren dem schwedischen Sender SVT, dass das Paar sich entscheidet, ein klares Statement zu setzen. Darin heißt es:

Uns ist bekannt geworden, dass es eine umfangreiche negative Verbreitung von Gerüchten über unsere private Beziehung gibt. Vorwürfe über Verrat in der Beziehung und eine bevorstehende Scheidung machen die Runde. Gerüchte und Spekulationen kommentieren wir im Normalfall nicht. Aber zum Schutz unserer Familie möchten wir ein für alle Mal klarstellen, dass die Gerüchte, die sich jetzt verbreiten, völlig unbegründet sind.

Wie das Paar sich kennenlernte, erfahrt ihr im Video!

Royale Liebe: Mit dieser süßen Geste beschützt Prinz William seine Kate Royale Liebe: Mit dieser süßen Geste beschützt Prinz William seine Kate