"Ich habe mich halbiert": Manuela Reimann trägt jetzt Kleidergröße 32

Die Kult-Auswanderer Konny und Manuela Reimann genießen ihr Leben auf Hawaii. Seit einigen Wochen specken die beiden gemeinsam ab – und das mit Erfolg!

"Ich habe mich halbiert": Manuela Reimann trägt jetzt Kleidergröße 32
Weiterlesen
Weiterlesen

Egal ob Cico, Paleo oder Thonon – gefühlt jede Woche tauchen neue – zum Teil sehr fragwürdige – Diäten auf. Manche wirken tatsächlich, bei anderen sind die Kilos nach dem Jojo-Effekt schnell wieder auf den Hüften. Jetzt macht jemand auf eine neue Diät-Form aufmerksam, von der wir es eigentlich gar nicht erwartet hätten: Manuela Reimann.

Von Kleidergröße 40 auf 32

2004 wandern die Reimanns - Manuela, ihr Mann Konny und die Kinder - von Hamburg in die USA aus. Durch die Sendung Goodbye Deutschland werden sie schnell einem breiten Publikum bekannt, was sich auch auf ihrem Konto bemerkbar macht. Heute wohnen Manuela und ihr Mann auf der hawaiianischen Insel O’ahu und versorgen sich selbst.

Zum Abnehmerfolg von Manu hat aber etwas anderes beigetragen. Auf Instagram erklärt sie ihren Followern, wie sie es von Kleidergröße 40 auf eine sagenhafte Größe 32 geschafft hat:

Dank meiner Freundin Christiane Gensel und einer Stoffwechselkur mit Entgiftung und Entsäuerung habe ich meine alte Figur und meine Energie wieder.

Ehemann Konny speckt mit ab

Doch das ist nicht alles. Manuela Reimann verzichtet außerdem auf Fleisch, Milchprodukte und raffinierten Zucker. Sport gehört zwar zu ihrem Alltag dazu, für ihren Abnehmerfolg ist das aber nicht ausschlaggebend, erklärt sie. Und sie verkündet stolz: "Ich habe mich halbiert."

Auch Ehemann Konny speckt fleißig ab. Seit Anfang des Jahres hat das Paar gemeinsam insgesamt 30 Kilo angenommen. Ihren neuen Körper präsentiert Manu stolz auf Instagram und bekommt dafür viele positive und unterstützende Kommentare von ihren Fans.