Martin Rütter kurz vor seinem Herzinfarkt: "Ich dachte nur, Medikamente rein und dann hart Gas"
Martin Rütter kurz vor seinem Herzinfarkt: "Ich dachte nur, Medikamente rein und dann hart Gas"
Weiterlesen

Martin Rütter kurz vor seinem Herzinfarkt: "Ich dachte nur, Medikamente rein und dann hart Gas"

Der beliebte Hundetrainer Martin Rütter steht oft gesund und munter auf der Bühne und unterhält viele Tierliebhaber. Ein tragisches Ereignis vor ein paar Jahren hätte allerdings fast dazu geführt, dass er nie vor eine Kamera tritt.

Tierpsychologe und Autor Martin Rütter kann sich über seine Karriere kaum beklagen: Der 49-Jährige ist nicht nur durch seine seit 2008 laufende TV-Sendung Der Hundeprofi bei VOX, sondern auch durch seine Bühnenprogramme und Ratgeber rund um des Menschen besten Freund bekannt.

Er geht an seine Grenzen - mit fatalen Folgen

Doch je besser es in seiner Karriere läuft, desto mehr muss er gesundheitlich dafür bezahlen - mit 37 ist er schließlich am Limit seiner körperlichen Kräfte angelangt und der fünffache Vater erleidet einen Herzinfarkt. Heute ist dem Hundeflüsterer durchaus bewusst, dass er als Workaholic seine Gesundheit damals leichtsinnig aufs Spiel gesetzt hat:

Es gab viele Anzeichen. Ich habe in dem Jahr, wo das passiert ist, mindestens 30 Shows mit über 39 Grad Fieber gemacht. Und ich habe mich einfach nicht mehr gespürt und dann gemessen: 'Oh, 39 Grad Fieber!' Ich dachte: Ja komm, Feuer frei, Medikamente rein und dann hart Gas!
View this post on Instagram

[Anzeige] Leute, der eine oder andere von euch wird es sicherlich schon mitbekommen haben. Ich werde eine neue Sendung für RTL machen. • Der Titel: "Rütter reicht's". • Nein, es geht nicht um Hunde. Bzw. stimmt nicht ganz, natürlich wird das Thema Hund auch mal eine Rolle spielen. Denn auch wir Hundemenschen wissen, dass es da draußen eine Menge Verordnungen, Vorschriften und Paragraphen gibt, die einfach keinen Sinn machen - nicht nur, aber auch in der Tierwelt. Wir werden zunächst zwei Sendungen produzieren, die Aufzeichnungen finden am 24. und 27. November in Köln statt. Wer dabei sein möchte, findet hier alle Infos und Tickets: ⬇️ https://www.brainpool-tickets.de/tv-shows/ruetter-reichts • Link auch nochmal in der aktuellen Bio • #rtl #brainpool #rütterreichts

A post shared by Martin Rütter (@martinruetter_official) on

Warnung verstanden

Glücklicherweise kommt Rütter mit einem blauen Auge davon und erkennt den Herzinfarkt als Warnschuss: "Das Erste, was ich gedacht habe: Wenn du jetzt stirbst und die Kinder wachsen ohne Papa auf, dann hast du das selber verbockt!"

Heute hat der Duisburger aus der Sache gelernt und verordnet sich selbst mindestens 40 freie Wochenenden und sieben Wochen Urlaub pro Jahr, wie er der Stuttgarter Zeitung berichtet. So hat er mehr Zeit, sich seinen Liebsten und sich selbst zu widmen. Denn auch wenn der Beruf eine Berufung ist, sind gewisse Auszeiten unabdingbar - das weiß heute auch Martin Rütter.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen