Nach Badespaß mit ihrem Hündchen: GNTM-Theresia wehrt sich gegen ihre Kritiker
Nach Badespaß mit ihrem Hündchen: GNTM-Theresia wehrt sich gegen ihre Kritiker
Weiterlesen

Nach Badespaß mit ihrem Hündchen: GNTM-Theresia wehrt sich gegen ihre Kritiker

Auch Ex-GNTM-Kandidatin Theresia Fischer ist zur Zeit in ihren eigenen vier Wänden eingesperrt. Da muss sie als Influencerin schauen, wie sie ihre Fans mit neuem Content versorgt. Denn die letzte Aktion mit ihrem süßen Vierbeiner geht ordentlich nach hinten los.

Seit ihrer Teilnahme bei Germany's Next Topmodel und Promi Big Brother im letzten Jahr ist Theresia Fischer als Model und Influencerin eigentlich gut im Geschäft. Doch aufgrund der Corona-Krise ist die 27-Jährige gerade etwas eingeschränkt und muss ihre Tätigkeiten auf ihre eigenen vier Wände beschränkten. Da muss Theresia nun Kreativität an den Tag legen. Doch eine ihrer Ideen, führt nun zu einem mächtigen Shitstorm.

Gemeinsames Bad mit Klopsi

Wie ganz Deutschland sitzt auch Theresia zur Zeit zuhause fest. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Thomas Behrend und ihrem kleinen Hündchen Klopsi versucht das Model sich zuhause zu beschäftigen - und auch dabei lässt Theresia natürlich ihre Fans über Instagram teilnehmen.

Theresia und ihr Thomas letzten Oktober in Hamburg  Franziska Krug@Getty Images

Am Wochenende nimmt das Ehepaar ein gemeinsames Bad. An diesem Badespaß will auch ihr süßer Vierbeiner teilnehmen. Klopsi versucht, zu seinem Frauchen in die Wanne zu springen. Als dem Vierbeiner das nicht gelingt, nimmt Theresia ihn schließlich auf den Arm und seift ihn ordentlich ein.

Aktion sorgt für heftigen Shitstorm

Diese Aktion teilt sie auch mit ihren Followern und Fans - doch der Anblick des eingeseiften Klopsi handelt dem Model einen ordentlichen Shitstorm ein. Vielen gefällt es überhaupt nicht, dass Theresia den Hund mit Shampoo einseift.

Doch die Blondine lässt die Kritik nicht auf sich sitzen und findet in ihrer Insta-Story klare Worte an die Hater. "Das ist so schlimm, ja?!", schreibt des Ex-GNTM-Model in ihrer Story. Doch damit nicht genug, Theresia macht sich über ihre Kritiker lustig: ""Ich habe meinen Hund - oh Gott, wie kann ich nur - den habe ich eingeschäumt. Das ist eine riesengroße Katastrophe!!"

Ganz ehrlich Leute, Ihr hockt jetzt alle hier zu Hause, Euch steigt das alles zu Kopf, Ihr geilt Euch daran auf, auf andere draufzutreten.

Theresia hat einen Rat an ihre Hater

Die Influencerin stellt auch klar, dass sie ihrem Hund keine Gewalt angetan habe und ihn stets nur mit sensitiven Hunde-Shampoo wäscht. Zum Abschluss hat Theresia auch noch einen Rat an ihre Hater: "Postet in die Welt Liebe, anstatt zu pöbeln und zu hassen."

Von Martin Gerst
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen