Nach Kritik: Peter Wollny wehrt sich

Peter Wollny wird für einen Post ziemlich stark kritisiert, woraufhin er eine deutliche Botschaft an seine Hater hat.

Sarafina und Peter Wollny haben es sich mit ihren Zwillingen, die vor wenigen Tagen ihren ersten Geburtstag gefeiert haben, in ihrem neuen Zuhause in der Türkei gemütlich gemacht. Der Familie geht es blendend und die Eltern von Emory und Casey könnten nicht stolzer auf die beiden sein.

Ein neues Auto für Peter

Doch es gibt noch etwas anderes, auf das Papa Peter stolz ist: Sein Auto! Es ist noch nicht lange her, da zeigt der 29-Jährige auf Instagram sein neues Lieblingsspielzeug, einen großen Pick-Up-Truck - es handelt sich dabei um einen Ford Ranger. Unter das Video, in dem er sein Auto zeigt, schreibt Peter:

Es macht so viel Spaß mit dem Auto im Gelände unterwegs zu sein. Wirklich Hammer der Ford Ranger.. Seid gespannt auf nächste Woche, denn dann wird sich einiges am Auto verändern.

Viel Kritik

Doch nicht alle Fans sind auf seiner Seite und können sich für ihn mitfreuen. Bei so einem großen Auto bemängeln viele, dass man doch so ein großes Auto gar nicht brauche, außer "wenn man im Forst oder im Reitsport tätig ist", wie ein User anmerkt. Ein anderer Kommentar bezeichnet Peters neues Auto gar als den "größten Müll für das Geld".

Der Hate geht nicht spurlos an dem 29-Jährigen vorbei und er bezieht in einer Instagram-Story Stellung dazu, warum er sich so ein großes Auto angeschafft hat anstelle eines kleineren Wagens, der weniger verbraucht:

Ich möchte mich einmal zu dem Reel äußern, da haben etliche geschrieben 'Ja, was willst du mit so einem Auto? Bli bla blub': Das ist tatsächlich mein Alltagsauto. Wir haben Zwillinge. So einen Zwillingskinderwagen kriegt man nicht mal eben so in einen Smart rein oder in einen Polo.

Gute Argumente

Außerdem gibt es noch ein anderes, wichtiges Argument, weswegen er sich für genau dieses Modell entschieden hat. Er erklärt:

Wir reisen auch sehr oft, wir reisen in die Türkei. Da bekomme ich alle Koffer plus Kinderwagen rein, ohne, dass ich alles quetschen muss.

Viele Faktoren

Die Größe des Wagens sei für ihn genau richtig, denn in dieses Modell passen auch perfekt sein Werkzeug sowie seine Angelausrüstung. Es sind also eine Menge Gründe, weshalb er unbedingt dieses Auto fährt. Abschließend sagt er:

Das sind so viele Faktoren, bei denen ich gesagt hab: 'Okay, das Auto musst du haben, das brauchst du auch für denn Alltag.' Jetzt verstehe ich so einige Leute nicht, die schrieben 'Was willst du mit so einem Auto in Deutschland?!' Ja, fahren!

Mit dieser Stellungnahme dürfte Peter Wollny seinen Kritiker:innen wohl den Wind aus den Segeln genommen haben! Wie das Auto aussieht, das Peter sich angeschafft hat, könnt ihr euch im Video oben angucken.

Auch interessant:

Nicht Ehemann Peter: Dieser Mann verteidigt Sarafina Wollny!

Sarafina Wollny verrät Details über Baby Nr. 3

10 Wochen zu früh: Sarafina und Peter Wollnys Zwillinge sind da

50-Euro-Geldschein an der Windschutzscheibe vom Auto: Was tun? 50-Euro-Geldschein an der Windschutzscheibe vom Auto: Was tun?