Sarah Engels in der Kritik: Sie nimmt für die Strecke Köln-Berlin einen Privatjet

Sarah Engels ist als Sängern sehr gefragt. Deshalb kommt sie auch nicht wirklich umher, für Auftritte zu verreisen. Das macht sie genauso, wie es sich für einen großen Star gehört.

2011 belegt Sarah Engels bei Deutschland sucht den Superstar den zweiten Platz. Richtig erfolgreich wird die Sängerin trotzdem. So sehr sogar, dass sie sich anscheinend einen Privatjet leisten kann. Bei einigen Fans stößt das auf wenig Begeisterung.

Sarah fliegt einfach nach Berlin

Sarah Engels lebt in Köln, muss am Samstag allerdings einen Auftritt in Berlin wahrnehmen. Statt die Bahn zu nehmen oder einfach das Auto, setzt die junge Mutter sich allerdings in ein Flugzeug - und dabei handelt es sich nicht um einen normalen Linienflug.

Social Media können Fluch und Segen zugleich sein. Im Fall von Sarah Engels wird ihr die Tatsache, ihr Leben andauernd mit ihren Fans zu teilen, fast schon zum Verhängnis. Auf Instagram postet die junge Mutter ein Bild von sich und ihrer kleinen Tochter in einem Privatjet. Damit ruft sie den Zorn der Internetgemeinde auf sich.

Fliegen ist nicht sehr umweltfreundlich

Viele ihrer Fans finden es schade, dass die Schauspielerin mit ihrem Verhalten der Umwelt schadet und nicht einfach die Bahn genutzt hat. Je nach Zugverbindung ist die Distanz immerhin in gut vier Stunden zu schaffen.

Zu den Vorwürfen äußert sich Sarah bisher noch nicht. Stattdessen postet sie ein Foto von ihrem Auftritt in der deutschen Hauptstadt. Eins ist sicher: Bei so vielen Fans hätten weder sie noch ihre kleine Tochter wohl in Ruhe mit der Bahn reisen können.

Mehr Informationen:

Sarah Engels zeigt erstmals das Gesicht von Tochter Solea (FOTO)

Sarah Engels glücklich mit After-Baby-Body: "Geburt hinterlässt Spuren"

Pietro Lombardi über Ehe mit Sarah Engels: "Wir hätten schon drei Kinder"

Sarah Engels glücklich mit After-Baby-Body: "Geburt hinterlässt Spuren" Sarah Engels glücklich mit After-Baby-Body: "Geburt hinterlässt Spuren"