Natascha Ochsenknecht über Männer: "Mir kommen keine Sonderangebote mehr ins Haus"
© nataschaochsenknecht@Instagram
Natascha Ochsenknecht über Männer: "Mir kommen keine Sonderangebote mehr ins Haus"

Natascha Ochsenknecht über Männer: "Mir kommen keine Sonderangebote mehr ins Haus"

Natascha Ochsenknecht ist seit einer Weile glücklicher Single. In einem Post auf Instagram verrät sie jetzt, warum sie sich einen zukünftigen Partner erst ganz genau anschauen möchte.

Natascha Ochsenknecht ist ein richtiges Stehaufmännchen. Nachdem 2019 nicht unbedingt ihr Jahr war (sie muss nach einer OP sogar einen Auftritt absagen und schreibt ihren Kindern einen Abschiedsbrief), scheint sie nun zufrieden mit sich selbst zu sein und positiv in die Zukunft zu blicken. Da hat vielleicht auch damit zu tun, dass sie in der Liebe vernünftiger werden möchte.

"Es geht mir endlich gut"

Seit ihrer Trennung vor fast einem Jahr ist das Model Single und scheint dies nicht einen Moment zu bereuen. In einem Post auf Instagram schreibt sie:

Nach katastrophalen und peinlichen Wegen in meinem Privatleben geht’s mir endlich mal richtig gut. Seit einem Jahr bin ich freiwillig als Single unterwegs und es war die beste Entscheidung. Lange genug hab ich meine Partner beschützt und alles für sie getan, damit sie gut da stehen. Leider habe ich mich selber dadurch ins falsche Licht gerückt und stand als dominante Frau da, die hart durchs Leben geht und ein Mann nichts zu melden hat.

Unschöne Erfahrungen

Sie wird allerdings noch deutlicher und spricht davon, dass ehemalige Partner nicht immer ehrlich zu ihr waren und die Beziehung vielleicht nur geführt haben, um mit ihrem berühmten Namen in Verbindung zu stehen:

Wurde nach Strich und Faden belogen und betrogen. Mein Name wurde benutzt und ums kurz zu sagen: Ich war einfach ein Idiot. Ab jetzt kommen mir keine Sonderangebote mehr ins Haus sondern nur noch Qualität.
View this post on Instagram

Werbung // Happy Natascha 😊 Nach katastrophalen und peinlichen Wegen in meinem Privatleben geht’s mir endlich mal richtig gut. Seit einem Jahr bin ich freiwillig als Single unterwegs und es war die Beste Entscheidung. Lange genug hab ich meine Partner beschützt und alles für sie getan damit sie gut da stehen. Leider habe ich mich selber dadurch ins falsche Licht gerückt und stand als dominante Frau da die hart durchs Leben geht und ein Mann nichts zu melden hat. Ich habe mich geschämt und viele Tränen gelassen und habe natürlich auch Fehler gemacht. Wurde nach Strich und Faden belogen und betrogen. Mein Name wurde benutzt und ums kurz zu sagen...... Ich war einfach ein Idiot . Ab jetzt kommen mir keine Sonderangebote mehr ins Haus sondern nur noch Qualität. Geduld ist großartig aber meine war einseitig zu groß. Ich drücke Euch allen die Daumen das Ihr auch Euren Weg findet und Euch nicht auch alles bieten lasst sondern kämpft und nicht aufgebt. Am Ende siegt die wahre Liebe und nicht die Rolex 😂 #karmawirdsschonrichten Foto @jennifertoebbenphotography Makeup @ninag_makeup @greatlengths ❤️

A post shared by NATASCHA OCHSENKNECHT (@nataschaochsenknecht) on

In Zukunft wolle sie die Männer genau unter die Lupe nehmen, um nicht noch einmal so hintergangen zu werden. Wir drücken die Daumen, dass der nächste Mann die große Liebe ist und er es ernst mit ihr meint. Wie schön, dass RTL ihr dazu gleich die Gelegenheit gegeben hat.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen