Prinz Philip: Der Mann der Queen muss wegen bestehender Erkrankung ins Krankenhaus
© Max Mumby/Indigo@Getty Images
Prinz Philip: Der Mann der Queen muss wegen bestehender Erkrankung ins Krankenhaus

Prinz Philip: Der Mann der Queen muss wegen bestehender Erkrankung ins Krankenhaus

Der Ehemann von Königin Elisabeth II., Prinz Philip, versetzt die halbe Welt für einen Moment in einen Schockzustand: Der rüstige Mann an der Seite der Monarchin befindet sich seit heute im King Edward VII. Hospital.

Prinz Philip ist für seinen speziellen Humor bekannt, aber auch dafür, für sein Alter noch recht mobil zu sein. Erst im Sommer vor zwei Jahren zieht sich der heute fast 100-Jährige von seinen repräsentativen Aufgaben zurück. Gesundheitlich ist er ein wenig angeschlagen, jetzt ist er sogar im Krankenhaus.

Aufenthalt für mehrere Tage angesetzt

Wie es scheint, wird die britische Königin Weihnachten vielleicht ohne ihren Gatten verbringen müssen. Der Krankenhausaufenthalt des gebürtigen griechischen Prinzen soll mehrere Tage dauern.

Grund für allzu große Sorge scheint aber nicht zu bestehen: Der Herzog von Edinburgh soll laut Daily Mail sogar ins Krankenhaus gelaufen sein und laut britischen Medien sei der Aufenthalt auch geplant gewesen. Es kann sich also nicht um einen Notfall handeln.

Buckingham Palace lässt nur so viel verlauten:

Der Duke von Edinburgh ist heute von Norfolk nach London gereist, um dort ins King Edward VII Hospital zu gehen. Eine bestimmte Vorerkrankung des Prinzgemahls soll dort beobachtet und behandelt werden.

Genug Sorgen

Die Queen selbst scheint auch davon auszugehen, dass es sich um nichts Schlimmes handelt, schließlich ist sie heute bereits nach Sandringham House aufgebrochen. Dort feiern die Royals traditionell das Weihnachtsfest.

Wir wünschen beiden, dass sie ein wenig zur Ruhe kommen. Nach den Anschuldigungen gegen ihren Sohn Prinz Andrew haben sie eine kleine Pause sicherlich bitter nötig. Wir hoffen, beide bleiben uns noch lange erhalten. Zwar ist schon genau festgelegt, was passiert, wenn die Queen stirbt, aber so schnell möchte das keiner von uns wirklich miterleben.

Von Simone Haug
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen