Herbe Blamage für Carmen Geiss: "Bei uns gibts keinen Aldi, sorry."

Herbe Blamage für Carmen Geiss: "Bei uns gibts keinen Aldi, sorry."

Carmen und Robert Geiss treten in einer TV-Show gegen ein anderes Pärchen an - und Carmen blamiert sich bis auf die Knochen...

In letzter Zeit geht es bei den Geissens eher dramatisch zu: Zuerst erschüttert eine Todesnachricht die TV-Millionäre, dann kämpft auch noch ein Familienmitglied ums Überleben. Als wäre das nicht schon alles genug, blamiert sich Carmen bis auf die Knochen im Fernsehen - sogar Aldi spottet über die Luxus-Lady, wie die TZ berichtet.

Carmen im TV-Duell 

Auch interessant
Darum verlangen die Geissens jetzt 200.000 Euro für ihre Kinder

In ihrer eigenen Quizshow "Spiel die Geissens untern Tisch" treten Carmen und Robert gegen ein Kandidatenpaar an und spielen um satte 20.000 Euro. In acht Runden müssen die Teams Fragen aus allen möglichen Bereichen beantworten. In einer Runde spielen die Frauen gegeneinander, müssen zahlreiche Marken erraten. Dabei sind die Logos von Chanel, Louis Vuitton und Ferrari für Carmen kein Problem - ein Logo bereitet der 53-Jährigen jedoch Kopfzerbrechen: Es handelt sich dabei um das Logo des Discounters "Aldi Süd". 

Spott von Aldi 

Carmen scheitert kläglich und tippt auf das Falsche. Sofort versucht sie sich zu erklären: "Ja, ich geh da nicht einkaufen. Bei uns gibts keinen Aldi, sorry." Auch Aldi Süd greift den Fauxpas direkt auf und schreibt scherzend auf der Facebook-Seite des Unternehmens: "Carmen, Carmen… Du weißt, wie oft Dieter Bohlen geheiratet hat, aber unser ALDI SÜD Logo kennst du nicht? Dann wird es höchste Zeit, dass du uns bei deinem nächsten Stadtbummel auf der Kö besuchen kommst. P.S.: Wir haben auch Parkplätze für Ferraris liebe Die Geissens." Ob das reicht, um die Geissens zu Aldi zu bewegen?

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen