Nach OP: Carmen Geiss ist nicht wiederzuerkennen

Nach OP: Carmen Geiss ist nicht wiederzuerkennen

Carmen Geiss hat eine schwere Operation hinter sich. Bilder und Videos auf Instagram bezeugen, wie sehr die OP die Millionärsgattin verändert hat.

Kürzlich erst bricht sich Carmen Geiss den Fuß, muss sofort notoperiert werden. Auch wenn es die 53-Jährige mit Humor zu nehmen versucht - außer Gefecht gesetzt zu sein, lässt die Luxus-Lady richtig emotional werdenund so ist sie nach ihrer OP kaum wieder zu erkennen, wie news.de berichtet.

Carmen Geiss: Schmerzhafter Start in den Frühling  

Statt auf ihren High Heels durch Saint Tropez zu stakseln, muss Carmen Geiss jetzt erstmal mit den Krücken in ihren eigenen vier Wänden zurecht kommen - so hat sich die Luxus-Lady ihren Start in den Frühling wahrlich nicht vorgestellt. Doch einen Trost gibt es für die 53-Jähirge: Jetzt kann sie ihre Fans gleich mehrmals täglich auf Instagram mit Updates zu ihrem Gesundheitszustand auf dem Laufenden halten.

Auch interessant
Darum verlangen die Geissens jetzt 200.000 Euro für ihre Kinder

Carmen richtig emotional  

In ihren letzten Videos erkennt man die Millionärsgattin kaum wieder: Statt mit Make-Up und Mini-Rock durch Cannes humpelt sie auf Krücken im Jogginganzug durch ihre eigenen vier Wände. Statt Shopping-Touren steht Blut-Analyse auf dem Plan. Und eines ist ganz sicher: Ihre Verletzung scheint Carmen so richtig emotional zu machen - denn in einem weiteren Video bedankt sie sich ganz rührend bei ihren Fans: "Ihr seid wunder-, wunderbare Fans...Ich hoffe, ihr bleibt mir treu. Ich bin froh, dass ihr immer noch bei mir seid. Ihr seid einfach die besten". Na bei so viel Unterstützung wird die Genesung sicherlich umso schneller gehen...

Hört euch im Video an, wie lieb Carmen sich bei ihren Fans bedankt! 

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen