Wegen Kritik an Tochter: Robert Geiss beendet seine Instagram-Aktivitäten

Wegen Kritik an Tochter: Robert Geiss beendet seine Instagram-Aktivitäten

Robert Geiss hat die Nase voll! Die Anfeindungen im Netz, die momentan besonders Tochter Davina treffen, gehen dem TV-Millionär gehörig auf den Zeiger. Nun zieht der gebürtige Kölner drastische Konsequenzen - und die Fans sind mächtig enttäuscht.

Eigentlich sind Anfeindungen im Netz nichts Neues für die Geissens - ob es um den lockeren Umgang mit Geld geht, die Erziehung der beiden Töchter oder allgemein den luxuriösen Lebensstil der TV-Millionäre: Die Fans haben immer etwas zu meckern. Und dank der Präsenz der Geissens in den sozialen Medien ist das auch kein Problem - bis jetzt. Papa Robert hat nämlich die Nase voll und gönnt sich erstmal eine Pause von Instagram. Bei den Fans kommt diese Aktion jedoch gar nicht gut an...

Auslöser für die Konsequenz: Kritik an Tochter Davina 

Besonders schlecht kommt in letzter Zeit die ältere Tochter der TV-Millionäre, Davina, im Netz weg. Sie erntet gerade einen Shitstorm nach dem anderen. Erst bekommt die 15-Jährige Kritik für ein Foto mit dem falschen Mann, dann, weil sie ihrer Schwester die Rolex zum Geburtstag nicht gönnt, die sie kurz darauf selber geschenkt bekommt. Mama Carmen Geiss wird für ein Frisörfoto verspottet und dass Davina mit 14 ihr erstes Auto bekommt, ist für viele untragbar. Zu viel für Papa Robert - Kritik an sich selbst kann der 54-Jährige ertragen, doch wie es scheint, ist bei seinen Töchtern damit Schluss. Auf Instagram postet er: „Leider muss ich etwas mitteilen. Da ich und meine Familie im Netz extrem angefeindet werden, habe ich mich entschieden, meine Instagram-Seite in Urlaub zu schicken. Bis bald mal.“

• Feline Daniel
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen