Jetzt holen Tom seine Groupie-Affären ein - kann Heidi das verkraften?

Model Heidi Klum und Tokio Hotel-Gitarrist Tom Kaulitz sind noch immer so verliebt wie am ersten Tag. Doch jetzt ziehen dunkle Wolken am rosaroten Liebeshimmel auf: Denn plötzlich macht ein Interview die Runde, das Tom vor seiner Beziehung mit Heidi gegeben hat. Und was er da über seine Vergangenheit erzählt, hat es ganz schön in sich...

Jetzt holen Tom seine Groupie-Affären ein - kann Heidi das verkraften?
Weiterlesen
Weiterlesen

Noch immer schweben Heidi Klum und ihr Tom Kaulitz auf Wolke Sieben - auch wenn Tom kürzlich genervt auf Heidis öffentliches Liebesgeständnis reagierte. Das tut jedoch der Liebe der beiden keinen Abbruch, auch wenn manchmal ein anderer Mann sich in die Beziehung der beiden Turteltauben drängt. Doch kann das, was jetzt über Toms dunkle Vergangenheit bekannt wird, endgültig der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt?

Tom klärt über die Zeit vor Heidi auf

Dass Tom Kaulitz kein Unschuldslamm ist, wird sich der ein oder andere Fan bereits gedacht haben. Aber hätte Heidi geahnt, wie wild der Tokio-Hotel-Star es tatsächlich getrieben hat, bevor er sie traf? In der Talkshow Inas Nacht gesteht der 29-Jährige mit frechem Grinsen, dass er früher viele One-Night-Stands hatte - und das oftmals mit mehreren Frauen gleichzeitig. Doch das ist noch längst nicht alles: Bereits 2010 hat der Tokio-Hotel-Gitarrist verraten, dass er eine Überdosis Viagra geschluckt hat, um fit für die Liebesnächte während eines Thailand-Aufenthalts zu werden. Und auch was seine Drogenerfahrungen betrifft, zeigt sich Tom offen: „Es kam schon mal vor, dass wir aus Langeweile hardcoremäßig getrunken, gekifft und Pillen eingeworfen haben.“

Was hält Heidi davon?

Heidi Klum äußert sich bisher noch nicht zu den düsteren Bekenntnissen ihres 16 Jahre-jüngeren Lovers - statt dessen postet die Model-Mutti weiter fleißig Liebes-Selfies auf ihrem Instagram-Kanal. Auch mit Heidis Kindern kommt Tom eigentlich ziemlich gut zurecht. Ob Tom wohl seine dunkle Vergangenheit mit dem Beginn der Beziehung zu Heidi endgültig hinter sich lassen kann? Dann sollte einer gemeinsamen Zukunft der beiden ja nichts mehr im Wege stehen...