Zum Tod von Karl Lagerfeld: Heidi Klum zeigt sich hüllen- und pietätlos

Zum Tod von Karl Lagerfeld: Heidi Klum zeigt sich hüllen- und pietätlos

Am Todestag von Karl Lagerfeld steht die Modewelt eine Zeit lang still - bis eine gut gelaunte Heidi Klum ein Foto von sich in Unterwäsche postet. Viele Fans nehmen ihr diese Pietätlosigkeit allerdings krumm...

Als die Nachricht von Karl Lagerfelds Tod an die Öffentlichkeit gelangt, steht die gesamte Modewelt für Stunden komplett still. Dann postet Heidi Klum ein Bild von sich in sexy Dessous - und die Fans sind empört, wie die Bild berichtet.

Heidi postet Dessous-Foto 

Auch interessant
Wenn du das auf dem Boden siehst, renn sofort weg!

Unzählige Stars und Sternchen gedenken Karl Lagerfeld an seinem Todestag, posten auf Facebook und Instagram Bilder und zeigen ihre Anteilnahme. Nicht so Heidi Klum - das Model postet stattdessen ein Foto von sich in heißen Dessous. Viele Fans nehmen das der Model-Mutti krumm, einige halten sie sogar für pietätlos.

Lagerfeld: Keine hohe Meinung von Heidi Klum

Tatsächlich verband die beiden keine Freundschaft, im Gegenteil: Lagerfeld hatte keine hohe Meinung von Heidi und auch keine Probleme damit, das öffentlich kund zu tun. 2009 sagte er in einer Talkshow über Klum: "Ich kenne sie nicht. (…) Auch Claudia (Schiffer) kennt die nicht. Die war nie in Paris, die kennen wir nicht."

Späte Rache? 

Klum hatte sich bisher nie über den wenig schmeichelnden Kommentar des Modezaren geäußert - könnte ihr Post demnach nun als späte Rache gedeutet werden? Manche Fans vermuten, Heidi spiele damit ein bisschen beleidigte Leberwurst. Vielleicht ist die Model-Mutti aber gar nicht beleidigt, sondern einfach nur zu beschäftigt: Schließlich laufen aktuell die Dreharbeiten für Germany‘s Next Topmodel und privat steckt die 45-Jährige mitten in der Hochzeitsplanung. Ob ihr Post Absicht oder Unbedachtheit war, wird am Ende nur Heidi selbst wirklich beantworten können...

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen