Lena Meyer-Landrut rebelliert: So tritt sie die Wiesn-Tradition mit Füßen

Lena Meyer-Landrut rebelliert: So tritt sie die Wiesn-Tradition mit Füßen

Seit Samstag sind in München die Tore zum Oktoberfest geöffnet und neben Touristen aus aller Welt geben sich auch diverse Promis die Ehre. Unter ihnen ist jetzt erstmalig auch Lena Meyer-Landrut. Die Sängerin macht sich mit einer Aktion vor dem Fest jedoch keine Freunde.

Bei Lena Meyer-Landrut ist immer etwas los: Mal stürmt sie aus einer Talkshow, mal zeigt sie sich auf Instagram in Tränen aufgelöst. Auch jetzt wird es wieder emotional: Lena ist das erste Mal auf dem Oktoberfest und verärgert die Fans, indem sie absichtlich mit einer Tradition bricht.

Lena zeigt ihre Wiesn-Schuhe

In ihrer Story auf Instagram postet Lena ihre neuen Wiesn-Schuhe. Denn auch wenn die Sängerin sich als Nicht-Bier-Trinkerin outet ("Habe versucht mich schon mal mit dem Getränk anzufreunden. Hat nicht so gut geklappt"), scheint sie sich dennoch auf das Oktoberfest zu freuen.

Mitsamt ihrem neuen Schuhwerk plant die 28-Jährige also, über das Gelände zu stolzieren. Dabei handelt es sich allerdings nicht um traditionelle Pumps oder High Heels, sondern um Sneakers von Adidas. Ein Fashion-Fauxpas für eingefleischte Dirndl-Fans.

Adidas-Special Edition fürs Oktoberfest

Immerhin hat das Modell passend eine bayerisch blau-weiße Innensohle. Außen am Schuh prangt das Wort "Prost". Diese Schuhe sind ein Statement und zeigen ganz klar, dass es auf der Wiesn zwei Teams gibt: Team Tracht und Team "Ich trage, was mir passt."

Auch interessant
Shirin David macht schlimmes Geständnis: "Wenn du das überlebst, kannst du alles überleben"

Lena hat sich mit diesen Sneakers wohl eindeutig für das zweite Motto entschieden. Auch, wenn es bei manchen für Verärgerung sorgt: Für so viel Wirbel wie damals bei The Voice Kids sorgt ihre Entscheidung dann hoffentlich doch nicht.

Simone Haug
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen