Aaron Carter: Jetzt steht die Todesursache fest

Monate lang hatte es Spekulationen gegeben, woran Aaron Carter vergangenen November gestorben ist. Jetzt steht die offizielle Todesursache fest.

Aaron Carter: Jetzt steht die Todesursache fest
©
Aaron Carter: Jetzt steht die Todesursache fest

US-Popstar Aaron Carter (1987-2022) ist in seiner Badewanne ertrunken, nachdem er Drogen genommen hatte. Der Tod werde als Unfall eingestuft, berichtet unter anderem die "New York Post" unter Berufung auf die zuständige Gerichtsmedizin, die nun die offizielle Todesursache bekannt gegeben hat. Der jüngere Bruder von Backstreet-Boys-Star Nick Carter (43) ist am 5. November 2022 gestorben. Er wurde von einer Haushälterin tot in seinem Haus in Lancaster, Kalifornien, aufgefunden.

Die Autopsie hat laut den Medienberichten nun ergeben, dass Carter aufgrund der Wirkung von eingenommenen Beruhigungsmitteln und eingeatmetem Gas ertrunken sei. In seinem Körper sei Alprazolam gefunden worden, heißt es. Der Wirkstoff dient der Behandlung von Angstzuständen und Panikstörungen. Zudem sei Difluorethan bei ihm nachgewiesen worden - ein Gas, das "beim Einatmen Euphoriegefühle hervorrufen kann", wie weiter berichtet wurde.

Angehörige zweifeln an den Behörden

Aaron Carters Mutter Jane Carter hatte sich noch im März via Facebook zu Wort gemeldet und dabei spekuliert, ihr Sohn könnte einem Mord zum Opfer gefallen sein. Dass ihr Sohn eine Suchtvergangenheit habe, hätte ihrer Meinung nach dazu geführt, dass andere Umstände nie untersucht worden seien, prangerte sie damals an.

Auch nach dem offiziellen Autopsiebericht scheint keine Ruhe einzukehren. Laut dem US-Promiportal "TMZ" soll Aaron Carters Ex-Verlobte Melanie Martin, die zusammen mit dem Sänger einen Sohn hat, erklärt haben: "Die Ergebnisse der Autopsie sind für mich kein Abschluss." Dass er ein T-Shirt und Halskette in der Badewanne getragen habe, ergebe "keinen Sinn", meint sie. Sie sei "immer noch geschockt und vermisse Aaron jeden Tag". Der Bericht habe für sie nur weitere Fragen aufgeworfen. Das gemeinsame Kind von Carter und Martin ist im November 2021 zur Welt gekommen.

Bobbie Jean Carter: Todesursache steht fest Bobbie Jean Carter: Todesursache steht fest