GZSZ-Star Timur Ülker kontert jetzt einen rassistischen Kommentar im Netz

Timur Ülker ist aus der deutschen Fernsehlandschaft eigentlich nicht mehr wegzudenken. Seit Jahren ist er bei Gute Zeiten, schlechte Zeiten so beliebt, dass er sogar sein eigenes Spin-off bekommen hat. Doch anscheinend teilen nicht alle diesen Enthusiasmus - Timur wird bisweilen rassistisch beleidigt!

Viele kennen Timur Ülker vor allem als Nihat Güney aus der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten. Dass er trotz seines Erfolgs als beliebter Schauspieler nicht vor rassistischen Anfeindungen gefeit ist, hat er nun in einem Instagram-Post offenbart - und den fiesen Kommentar dabei elegant gekontert.

"Der soll sich in seine Heimat scheren": Diesen Kommentar will Timur so nicht stehen lassen

Eigentlich sei es nicht seine Art, auf rassistische Kommentare einzugehen, erklärt er in dem Post auf Instagram. Doch dieses Mal macht er eine Ausnahme und fragt, in Anlehnung an das Thema "Heimat":

Was macht einen deutschen zu einem Deutschen? [sic]

Anschließend erzählt Timur ein bisschen was über sich selbst: Er sei in Hamburg aufgewachsen, zahle Steuern und habe sogar in der Bundeswehr gedient - war sogar in Afghanistan im Einsatz. Außerdem grille er gerne im Garten und trinke "ein kühles Blondes".

Timur Ülker kontert gekonnt einen rassistischen Instagram-Kommentar

Timur stellt indirekt auch die Frage, was genau ihn jetzt nicht zum Deutschen macht

Seinen Post schließt Timur schließlich ab mit der rhetorischen Frage:

Hmm...habe ich was vergessen? Ach ja, ich habe schwarze Haare und Braune Augen... [sic]

Und stellt mit der Antwort darauf indirekt die auch Frage, ob ausgerechnet die Haar- und Augenfarbe ihn jetzt zum Nicht-Deutschen mache - nachdem seine vorige Beschreibung eigentlich in vielen Teilen einem "typischen Deutschen" entsprach.

GZSZ-Star Janina Uhse wird zum ersten Mal Mutter: Endlich gibt es Fotos! GZSZ-Star Janina Uhse wird zum ersten Mal Mutter: Endlich gibt es Fotos!