Queen Elizabeth II.: Auf diese ungewöhnliche Weise trägt sie ihre Schuhe

Was ist eine Königin, wenn sie nicht gut gekleidet ist? Queen Elizabeth II hat ihre eigene Art, Schuhe zu tragen, um neue Schuhe ohne Schwierigkeiten einzutragen.

Als Staatsoberhaupt hat die Queen viele königliche Aufgaben zu erfüllen, die ihre Aufmerksamkeit erfordern. Sie ist sehr beschäftigt und hat definitiv keine Zeit für wunde Füße oder Blasen, die ihre Arbeit stören könnten.

Das Eintragen von neuen Schuhen ist nicht ihre Sache

Wie jede:r von uns, läuft auch Ihre Majestät Gefahr, sich bei einem neuen Paar Absätze den Fuß zu quetschen, zu reiben oder Blasen zu bekommen. In den letzten 50 Jahren hat die Monarchin nichts anderes als ein Paar schwarze Schuhe mit niedrigen Absätzen getragen, bestätigt der Mirror. Die Queen bezeichnet sie als ihre "Arbeitsschuhe".

Um zu vermeiden, dass ihr die neuen Schuhe wehtun oder die Füße schmerzen, wendet die Queen mit Hilfe ihrer Ankleiderin bzw. Garderobiere und Vertrauten Angela Kelly einen Trick an.

Es wird berichtet, dass die 96-jährige Monarchin eine Assistentin benötigt, um ihre Schuhe anzuziehen. Angela Kelly hat 2019 das Buch "The Other Side of the Coin: The Queen, The Dresser and the Wardrobe" geschrieben, in dem sie diesen Schuhtrick verrät. Sie schreibt:

Die Queen hat nur sehr wenig Zeit für sich selbst und keine Zeit, ihre eigenen Schuhe zu tragen, und da wir die gleiche Schuhgröße haben, ist es auf diese Weise am sinnvollsten.

Angela arbeitet schon seit Jahrzehnten mit der Queen zusammen und hat den Titel einer persönlichen Assistentin, Beraterin und Kuratorin - abgesehen davon, dass sie ihre engste Vertraute ist.

thumbnail
Die Queen mit der königlichen Familie Max Mumby

Eigene Bedienstete für ihre Schuhpflege

Wenn man an eine Arbeitsstelle im Palast denkt, könnte man meinen, das Leben sei glorreich und glamourös. Die Wahrheit sieht jedoch anders aus - von den vielen Aufgaben im Palast ist die Pflege der Schuhe von der Queen die bizarrste, berichtet My London. Ein Lakai (engl. footman) oder eine Gruppe von mehreren Bediensteten muss sich jeden Tag um die Schuhe kümmern.

Sie holen die abgetragenen neuen Schuhe der Monarchin ab und lüften sie auf einem Schuhspanner aus. Dann werden die Schuhe poliert, bevor sie in Seiden- oder Baumwollbeuteln mit Kordelzug aufbewahrt werden.

Aus dem Englischen übersetzt von Ohmymag UK

Mehr zum Thema:

Queen Elizabeth: Nur bei zwei Personen geht sie ans Telefon

"Sie war zu ängstlich": Das hat sich Diana nie vor der Queen getraut

Nach 70 Jahren auf dem Thron: 10 unbekannte Fakten über die Queen

Royals-Experte sicher: Queen Elizabeth II. wird bald zurücktreten Royals-Experte sicher: Queen Elizabeth II. wird bald zurücktreten