Sally Özcan: YouTuberin verkündet Ehe-Aus

Fast ihr halbes Leben war sie mit ihrem Mann zusammen, machte in der Zeit Karriere als Back-Expertin und brachte zwei Kinder zur Welt: Doch nun ist die Ehe der erfolgreichen YouTuberin Sally Özcan zerbrochen. Das gab sie in einem langen Instagram-Posting bekannt.

Sally Özcan: YouTuberin verkündet Ehe-Aus
© IMAGO/STAR-MEDIA
Sally Özcan: YouTuberin verkündet Ehe-Aus

16 Jahre lang waren sie verheiratet, bekamen zwei Töchter. Doch nun verkündete YouTuberin Saliha "Sally" Özcan (35) die Trennung von ihrem Mann Murat (42). Özcan führt Deutschlands erfolgreichsten YouTube-Kanal für Backen und Kochen mit 2,1 Millionen Followern und betreibt mit "Sallys Welt" inzwischen ein regelrechtes Firmenimperium mit rund 140 Mitarbeitern. Damit vertreibt sie Küchen-Accessoires, Bücher und weiteres. Auch durch viele TV-Auftritte ist Sally bekannt. Im Frühjahr machte sie etwa bei "Let's Dance" (RTL) mit.

Er war ihre Jugendliebe

Noch vor ihrem Abitur lernte Sally ihren Murat kennen, beide heirateten schon ein halbes Jahr später. Die erste Tochter kam 2010 zur Welt, da war die junge Mutter gerade mal 22 Jahre. 2015 folgte die zweite Tochter. Während der Ehe veränderte sich das Leben der Familie grundlegend: Zunächst hatte Sally ein Lehramtsstudium begonnen, doch dann baute sie ihre eigene Firma rund um die Themen Backen und Kochen auf. Ihr Mann half ihr dabei und gab dafür seinen Job in der Handwerkerbranche auf. Er ist inzwischen ebenfalls im Fernsehen zu sehen, hat seit Oktober seine eigene Handwerkersendung "Murat dreht am Rad" beim SWR.

Fans sorgten sich schon länger um das Power-Paar, da sie zuletzt nicht mehr gemeinsam in Storys und Videos zu sehen waren. Mitte Oktober hatte er allerdings noch ein Familienfoto gepostet und dazu geschrieben: "Das schönste und glücklichste Bild auf meinem Handy." Doch das Glück ist nun offenbar vorbei: Am Donnerstagabend hat Sally Özcan die Trennung auf ihrem Instagram-Account verkündet. Zu einem Foto von ihr schrieb sie ein längeres Statement, das mit den Worten beginnt: "Manchmal schreibt das Leben andere Geschichten und alles kommt anders als geplant."

Es sei "schon immer" ihr Traum gewesen, eine Familie zu gründen. "Ich wollte bis ans Lebensende glücklich sein. Meine zwei wundervollen Kinder könnten nicht perfekter sein. Sie erfüllen meinen Tag mit Glück, bringen mich zum Lachen und ich bin unendlich stolz auf sie. Meine Berufung habe ich gefunden und stehe jeden Tag dafür gerne auf." Doch die Liebe litt darunter offenbar, wie sie schilderte: "Die letzten Jahre stand unsere Beziehung aber unter großem Druck, wir sind Eltern, waren Liebes- und Geschäftspartner, die Grenzen verschwimmen. Wir haben uns auseinandergelebt, so dass ein Miteinander immer schwerer wurde." Dann stellte sie fest: "Wir sind gescheitert. Nach einem langen Kampf um die Ehe haben wir es doch nicht geschafft. Also haben wir uns dazu entschlossen uns zu trennen. Es ist immer besser zwei glückliche Herzen zu haben als ein gemeinsames gebrochenes."

"Immer eine Familie sein"

Weiter betonte die erfolgreiche Unternehmerin: "Murat und ich werden aber immer in Liebe miteinander verbunden sein. Wir sind die Eltern von zwei wundervollen Mädchen und werden immer eine Familie sein. Wir möchten uns hierzu auch nicht weiter äußern, bitte respektiert daher unsere Privatsphäre und auch die unserer Kinder." Die Kommentarfunktion unter dem Posting hat sie vorsorglich deaktiviert.

2012 hatte Sally Özkan ihren YouTube-Kanal zunächst als Hobby gestartet. Erste Erfahrungen im Fernsehen sammelte die passionierte Kuchen- und Tortenbäckerin 2013 in der ZDF-Kochshow "Topfgeldjäger". Danach ging es steil bergauf: 2015 folgte ihr erstes eigenes Rezeptbuch "Sallys Rezepte für Kinder". Inzwischen veröffentlichte sie noch drei weitere Bücher und brachte ihre eigene Produktlinie auf den Markt. 2017 feierte ihre eigene Sendung "Sally backt" auf VOX Premiere, 2018 wurde die Show in "Einfach Sally" umbenannt. In dem Jahr gründete sie auch ihre "Sally"-Stiftung, die soziale Projekte unterstützt. In "Sallys Podcast" war bislang auch ihr Mann Murat zu hören. Wie es damit weitergeht, ist noch nicht bekannt.

US-Version von "Let's Dance": Jamie Lynn Spears tanzt mit US-Version von "Let's Dance": Jamie Lynn Spears tanzt mit