Vanessa Mai erfüllt alle Weihnachtsklischees

Vanessa Mai kann von Weihnachten nicht genug bekommen. "Ich erfülle jedes Weihnachtsklischee", lacht die Sängerin. Vor den Festtagen macht sie sich auch für soziale Projekte stark.

Vanessa Mai erfüllt alle Weihnachtsklischees
© Rui Camilo Photography für L’Oréal Paris
Vanessa Mai erfüllt alle Weihnachtsklischees

"Ich bin ein absoluter Weihnachtsfan, seit ich denken kann", gibt Vanessa Mai (31) zu: "Ich erfülle alle Weihnachtsklischees." Neben Weihnachtsmarkt, Plätzchenbacken und Glühwein engagiert sich die Sängerin auch für soziale Projekte. Aktuell unterstützt sie gemeinsam mit L'Oréal Paris die DKMS Life mit deren "look good feel better"-Programm für Krebspatientinnen. "Ich denke, es steckt irgendwie in uns, dass wir uns besonders in der Weihnachtszeit mit karitativen Projekten beschäftigen."

Was macht das Projekt der DKMS Life so besonders?

Vanessa Mai: DKMS Life ist eine wirklich so wichtige und tolle Organisation - und als mir mein Partner L'Oréal Paris von dem Projekt erzählt hatte, wollte ich unbedingt dabei sein und die neue Spendenkampagne unterstützen. Die Kosmetikseminare der DKMS Life für Mädchen und Frauen, die an Krebs erkrankt sind, werden mit so viel Herzblut umgesetzt. Das ist wirklich berührend!

Wie genau sieht Ihr Engagement hier aus?

Mai: Wir haben jetzt zum Ende des Jahres ein gemeinsames Shooting für eine Kampagne gemacht, mit dem Ziel, die Menschen zu zeigen, die die DKMS Life und das Programm ausmachen und natürlich zum Spenden zu motivieren. Neben mir gibt es noch weitere prominente Unterstützerinnen und Unterstützer, die die Kampagne supporten. Natürlich passiert auch auf Social Media das ein oder andere. Bisher bekomme ich total positives Feedback von meiner Community und ich freue mich darauf, weitere Ergebnisse zu sehen.

Sind Sie an Weihnachten besonders spendenfreudig?

Mai: Ich denke, es steckt irgendwie in uns, dass wir uns besonders in der Weihnachtszeit mit karitativen Projekten beschäftigen. Auf der einen Seite ist es natürlich gut, aber auf der anderen Seite gibt es Bedürfnisse nach Unterstützung, Spenden und Co. natürlich auch genauso in den weiteren elf Monaten des Jahres. Daher nehme ich mir vor, meinen Fokus nicht nur auf die Weihnachtszeit zu legen.

Worauf freuen Sie sich besonders in der Vorweihnachtszeit?

Mai: Ich bin ein absoluter Weihnachtsfan, seit ich denken kann. Und ich nehme auch fast alles mit! Plätzchen backen, Weihnachtsmarkt, Glühwein trinken, Weihnachtspulli, Wham! und Mariah Carey - habe ich irgendein Klischee vergessen? Falls ja: Her damit - ich erfülle sie alle (lacht)!

Haben Sie sich schon um die Weihnachtsgeschenke gekümmert?

Mai: Schuldig! Ich bin jemand, der bei so etwas mittlerweile gerne früh dran ist. Einen Last-Minute-Weihnachtsbummel am 24.12. habe ich früher schon zu oft gemacht - und den brauche ich nicht mehr (lacht).

Viele Paare schenken sich nichts mehr. Wie sieht es bei Ihnen und Ihrem Mann aus?

Mai: Bei uns keine Chance! Es geht dabei auch gar nicht um etwas Materielles, sondern es ist die Geste, die zählt - und für uns ist es einfach wichtig.

Wie und mit wem verbringen Sie in diesem Jahr Weihnachten?

Mai: Zugegeben, die genaue Planung vom 24. bis 26. steht noch nicht. Aber wir werden natürlich unsere Familien sehen, aber auch unsere Zweisam- bzw. Dreisamkeit mit unserem Hund Ikaro haben.

Gibt es bestimmte Traditionen, die Sie Jahr für Jahr beibehalten?

Mai: Mittlerweile mache ich jedes Weihnachten Polaroid-Bilder von uns - und da entstehen einfach immer tolle Momente und Fotos.

Plätzchen, Weihnachtsgans und jede Menge Schokolade: Achten Sie auch während der Feiertage auf Ihre Figur?

Mai: Nein - ich bin schon oft diszipliniert in meinem Leben, aber an Weihnachten lasse ich mir nichts verbieten (lacht).

Auf welche Weihnachtsleckereien können Sie nicht verzichten?

Mai: Schokolade in fast allen Formen - und Spekulatius, Lebkuchen und Zimtsterne...

Mit der Weihnachtszeit beginnt auch der Endspurt für 2023, wie sieht Ihre persönliche Bilanz für das Jahr aus?

Mai: Persönlich bin ich einfach dankbar, dass wir unser Leben so leben dürfen und gesund sind. Gesundheit ist einfach immer das Wichtigste.

Was wünschen Sie sich für 2024?

Mai: 2024 wird für mich musikalisch ein aufregendes Jahr mit neuer Musik, einer neuen Tour und vielen weiteren Highlights. Da bin ich total gespannt auf die Reaktionen der Fans. Persönlich - da bin ich ganz ehrlich - wünsche ich mir einfach nur, dass wir gesund und glücklich bleiben. Und für die Welt und Gesellschaft, dass es einfach bessere Schlagzeilen schreibt als in 2023 mit Kriegen, gespalteten Gesellschaften und vielen, vielen weiteren unschönen Themen.

Vanessa Mai: Persönlicher "Romy Schneider"-Moment mit ihrem Mann Vanessa Mai: Persönlicher "Romy Schneider"-Moment mit ihrem Mann