Rihanna: Deshalb will sie weiterhin dick bleiben

Rihanna: Deshalb will sie weiterhin dick bleiben

Nicht nur für viele junge Menschen in der Musikszene ist Rihanna ein Vorbild. Auch über das Musikerbusiness hinaus setzt die Sängerin gerne eine Beispiel. Zu verschiedenen Anlässen hat sie uns schon einen Denkzettel verpasst. So auch jetzt wieder: Mit einer frechen Aussage tut sie die Kritik an ihren neuen Kurven einfach ab.

Der Sängerin aus Barbados ist es wichtig, besonders für junge Frauen ein Exempel zu statuieren. Mit einer mutigen Aktion zeigt sie deshalb jetzt, dass ihre Gewichtszunahme für sie kein Problem ist - und reagiert damit auf die zahlreiche Kritik, die sie für ihre aktuelle, rundliche Figur einstecken muss.

Eine Bemerkung, die sie in einem Interview mit der Vogue fallen lässt, macht ihre Fans und Kritiker jetzt hellhörig. Sie wehrt sich darin gegen die herablassenden Kommentare zu ihrer Figur: "Wenn du einen tollen Hintern willst, musst du auch einen Bauch haben!" Ihre Kurven will die 30-Jährige unbedingt behalten, auch wenn sie wieder etwas mehr Sport machen möchte: "Ich werde ins Gym gehen, trainieren und hoffe, dass mir sowohl mein Hintern, als auch meine Hüften erhalten bleiben, aber genauso meine Muskeln. Ich will ein bisschen abnehmen, aber nicht viel."

Promotion für ihr eigenes Unterwäsche-Label

Beruflich ist die us-amerikanische Schönheit jedenfalls nach wie vor auf der Erfolgsspur. Rihanna beweist sich nicht nur als erfolgreiche Musikerin, sondern auch als erfolgreiche Geschäftsfrau. Gerade arbeitet sie wieder an einem neuen Album, gleichzeitig widmet sie sich ihrem Make-up-Label Fenty Beauty, das seit 2017 auf dem Markt ist.

Auch interessant
Michael Jackson: Das ist aus Bubbles, dem Schimpansen des Sängers, geworden

Auch ihre eigene Unterwäschekollektion ist von Erfolg gekrönt. Nicht zuletzt, weil die Sängerin selbst Werbung für die sexy Dessous auf ihrem Instagram-Account betreibt. In den Stories zeigt sie heiße Fotos von sich mit wilder Mähne in sinnlichen Posen.

Rihanna: Social-Media-Expertin

Die Sängerin aus den USA ist in den sozialen Netzwerken immer präsent und sticht gerne heraus, nicht zuletzt durch sehr elegante und heiße Kleidung. Daher versuchen auch Journalisten und Fotografen ständig, die besten Fotos von ihr zu ergattern.

So auch in Mailand im vergangenen April, wo Rihanna ihre neue Beauty-Marke präsentierte und zu diesem Anlass ein hautenges, trägerloses Kleid trug, das allen Anwesenden den Atem stocken ließ. Und das war nicht der erste Vorfall dieser Art: Rihanna setzt immer auf einen sehr gewagten Stil, wie beispielsweise bei der Kinopremiere von Valerian - Die Stadt der Tausend Planeten in London. Mit ihrem roten Kleid haute sie dort alle Paparazzi aus den Socken!

Dimitrij Wolf
Weiterlesen
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen