Lady Diana: So hat sie die Vorschriften des Königshauses gebrochen, um ihren Verlobungsring zu ändern
Lady Diana: So hat sie die Vorschriften des Königshauses gebrochen, um ihren Verlobungsring zu ändern
Weiterlesen

Lady Diana: So hat sie die Vorschriften des Königshauses gebrochen, um ihren Verlobungsring zu ändern

Es sorgt für große Aufruhr unter den Royals: Lady Diana ließ den Verlobungsring, mit dem Prinz Charles um ihre Hand angehalten hatte, nach den Feierlichkeiten ändern. Damit bricht sie die Regeln des britischen Königshauses.

Mit einem wunderschönen Ring hält Prinz Charles um Lady Dianas Hand an. Es handelt sich um einen Ring aus Weißgold mit einem 18-karätigen, nachtblauen Saphir. Vogue UK zufolge hat sich Diana Spenser diesen Ring aus einem Katalog extra ausgesucht.

Und obwohl es so scheint, als sei die Prinzessin von Wales mehr als glücklich über dieses Schmuckstück, will sie den Ring dennoch direkt nach den Feierlichkeiten ändern lassen.

Ein geänderter Verlobungsring

Zu dieser Zeit wurde es nicht gern gesehen, seinen Verlobungsring ändern zu lassen. Doch die Prinzessin der Herzen bricht mit den Vorschriften des Königshauses und ändert den Ring so, dass er zur Größe ihres Fingers passt. Dem Magazin BONJOUR! zufolge wurde der Stein zuvor von acht Zacken umfasst, zwei an jeder Kante. Heute hat der oft fotografierte Ring jedoch nicht mehr nur acht Zacken, sondern stolze vierzehn.

Lady Diana bei ihrer Hochzeit mit Prinz Charles. Princess Diana Archive / Freier Fotograf / Getty Images

Mittlerweile ziert dieser Ring den Finger von Kate Middleton. Nach dem Tod von Lady Di durften Prinz William und Prinz Harry entscheiden, welchen Schmuck sie von ihrer Mutter behalten wollten. Auch wenn sich zuerst Harry für den Ring entschieden haben soll, gibt es Gerüchten um einen Pakt zwischen den Brüdern, dass derjenige, der zuerst heiratet, den berühmten Ring bekommen soll.

Lady Di ist nicht die Einzige, die ihren Ring verändert hat

Allerdings ist Lady Diana nicht die einzige junge Frau aus der Königsfamilie, die Änderungen an ihrem Ring vorgenommen hat. Auch Meghan Markle hat den Ring umgestaltet, mit dem Prinz Harry um ihre Hand angehalten hat. Dabei hatte er ihn selbst für sie entworfen, wie er gegenüber der Presse berichtet:

Royal-Exit: Prinz Harry ignoriert Dianas Warnung
Auch interessant
Royal-Exit: Prinz Harry ignoriert Dianas Warnung
Der Ring ist natürlich aus Gelbgold, weil es Meghan am besten gefällt. Der Hauptstein stamm aus Botsuana. Die kleinen Diamanten auf jeder Seite sind von dem Schmuck meiner Mutter, um sicherzustellen, dass sie uns auf unserer gemeinsamen Reise immer begleitet.

Seitdem beweisen mehrere Fotos, dass der Ring leicht verändert worden ist. Der kräftige Goldring ist heute nämlich wesentlich dünner und von vielen Diamanten übersäht. Wieder ein Beweis dafür, dass die beiden Rebellinnen der Royal Family einen ähnlichen Charakter haben. Zudem zeigt es, wie sehr Lady Di bis heute inspiriert...

Von Thomas Schmitt
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen