Was macht eigentlich Jasmin Wagner aka Blümchen?
Was macht eigentlich Jasmin Wagner aka Blümchen?
Was macht eigentlich Jasmin Wagner aka Blümchen?
Weiterlesen

Was macht eigentlich Jasmin Wagner aka Blümchen?

Als 'Blümchen' stürmte Sängerin Jasmin Wagner in den 90er Jahren die deutschen Charts. Heute, mit 38, steht sie immer noch auf der Bühne – wenn auch nicht mehr als Sängerin sondern als Schauspielerin.

Jasmin Wagner aka "Blümchen"

Jasmin Wagner war die erfolgreichste deutsche Solokünstlerin der 1990er-Jahre. Mit der Veröffentlichung des Hits „Herz an Herz“ im Jahr 1995 wurde die Schülerin quasi über Nacht zum Star.

Als 'Blümchen', ehemals ein Kosename ihrer Mutter, stand sie ab sofort pausenlos im Rampenlicht, die Jugendzeitschrift Bravo dokumentierte ihre gesangliche Karriere und ihr Erwachsenwerden, der Musiksender VIVA spielte ihre Videoclips in Dauerschleife.

Die hübsche Brünette war aus dem Leben der 10- bis 15-Jährigen nicht mehr wegzudenken und formulierte in ihren Songs auf eine unbekümmerte Art Themen wie den ersten Liebeskummer und Freundschaften.

Nach der zehnten Klasse verließ sie die Schule mit einem Realschulabschluss und konzentrierte sich voll und ganz auf ihre Karriere. Ihre Fans schätzten ihre natürliche Ausstrahlung und Nahbarkeit, die damals 16-jährige Sängerin verkörperte den Look ihrer Zeit perfekt, fiel häufig mit schrillen und teilweise skurrilen Outfits und Frisuren auf, schaffte es aber gleichzeitig, weiter niedlich zu wirken.

Das Ende von Blümchen

Nach fünf Jahren als 'Blümchen' hatte Jasmin Wagner genug. Sie wollte sich weiterentwickeln. Die damals 20-Jährige beendete ihre Karriere als Sängerin, studiert Schauspiel und fing dann am Theater an, wo sie mittlerweile seit über 10 Jahren tätig ist.

Im Interview mit dem Stern meint Wagner, dass ihr die Zeit als Blümchen finanzielle Sicherheit gebracht hat: "Ich hab damals sehr, sehr viel Geld verdient. Heute habe ich dadurch andere Möglichkeiten. Ich bin dankbar, dass ich eine gewisse Ruhe habe und mir Zeit nehmen kann zu überlegen, welche Projekte ich machen möchte.

Doch trotz dieses fianziellen Polsters ist Wagner bescheiden geblieben: "Ich versuche trotzdem, von meinem Theater-Verdienst zu leben, weil ich es wichtig finde, in normalen Maßen zu denken."

Jasmin Wagner heute

Aber nicht nur die Theaterbühne sondern auch die Kamera hat es Wagner angetan. Seit ihrer ersten Nebenrolle im amerikanischen Actionfilm "Driven" mit Sylvester Stallone war Wagner mehrmals im Fernsehen zu sehen. So spielte sie in der romantischen Sat.1-Komödie „Erdbeereis mit Liebe“, in der Serie „Nord Nord Mord“ an der Seite von Robert Atzorn, im Fernsehspiel „Angst“ mit Heino Ferch sowie in „Hallo Robbie!“, „SOKO 5113“ und „Notruf Hafenkante“ im ZDF.

Die Schauspielerei ist Jasmin Wagners große Leidenschaft. Doch wenn sie nicht auf der Theaterbühne steht, hat sie viele andere Projekte am Laufen. Neben der Kreation von Film-Soundtracks und Songwriting, leiht Jasmin verschiedenen Figuren in Hörspielen und Filmen ihre Stimme und tritt auch immer wieder mit eigenen Songveröffentlichungen, jetzt unter eigenem Namen, in Erscheinung. Auch als Moderatorin ist Jasmin Wagner gefragt, arbeitet zum Beispiel für die KiKa-Talentsuchen-Sendung „Dein Song“.

Seit 2015 ist die Schauspielerin, Sängerin und Moderatorin verheiratet. Ihr Herz gehört dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel.

Jasmin Wagner: Comeback als Sängerin?

Jasmin Wagner gehört auf eine Bühne – so viel ist sicher. Und sie selbst schließt ein Comeback als Sängerin nicht ganz aus.

Von der Redaktion

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen