So viele Bewerbungen für die neue "Karate Kid"-Rolle sind schon nach einem Tag eingegangen

Jugendliche auf der ganzen Welt möchten derzeit die Chance nutzen, für die Hauptrolle im neuen "Karate Kid"-Film vorzusprechen. Sie träumen davon, neben Jackie Chan und Ralph Macchio im Kino sehen zu sein. Doch die Konkurrenz ist groß und die Voraussetzungen klar definiert.

So viele Bewerbungen für die neue "Karate Kid"-Rolle sind schon nach einem Tag eingegangen
© imago/United Archives
So viele Bewerbungen für die neue "Karate Kid"-Rolle sind schon nach einem Tag eingegangen

Über 10.000 Bewerbungen sind für die Hauptrolle im neuen "Karate Kid"-Film mit Jackie Chan (69) und Ralph Macchio (62) eingegangen - und das nach nur einem Tag. Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, kommen die Bewerbungen aus Ländern rund um den Globus, zum Beispiel aus Singapur, den USA, Kanada, Großbritannien, Indien, Australien, Finnland, Schweden und Südafrika.

Sony Pictures startete am Mittwoch (22. November) einen offenen Casting-Aufruf auf ihrer Homepage, in dem sie nach einem chinesischen Darsteller beziehungsweise Darsteller mit teils chinesischer Abstammung suchen, der das nächste "Karate Kid" verkörpern soll. "Er ist klug, rauflustig und ein Kampfsportler", heißt es in dem Aufruf. Neben einer Alterspanne von 15 bis 17 Jahren nennt Sony noch fließende Englischkenntnisse als Voraussetzung für die Filmrolle. Mandarin-Kenntnisse und erste Schauspielerfahrungen seien von Vorteil.

Jackie Chan und Ralph Macchio suchen über Social Media

Die Neuigkeit verkündeten Chan und Macchio am Dienstag, den 21. November, in einem YouTube-Video. Und auch auf anderen Plattformen wie Instagram verbreitet sich die Videobotschaft der beiden Schauspieler, die sich offensichtlich schon auf ihren jugendlichen Co-Star freuen. Die Dreharbeiten dauern von März bis Juni 2024, Jonathan Entwistle ("The End of the F***ing World", 39) wird nach einem Drehbuch von Rob Lieber ("Peter Hase", 47) Regie führen, Karen Rosenfelt ("Der Teufel trägt Prada", 53) ist die Produzentin.

Während Macchio die Figur Daniel LaRusso in den Filmen "Karate Kid" (1984), "Karate Kid II - Entscheidung in Okinawa" (1986), "Karate Kid III - Die letzte Entscheidung" (1989) sowie der Netflix-Revival-Serie "Cobra Kai" (seit 2018) verkörperte, spielte Chan im Remake "Karate Kid" aus dem Jahr 2010 mit Mr. Han eine Figur, die an den legendären, von Pat Morita (1932-2005) verkörperten Mr. Miyagi angelehnt war. Jetzt stehen die zwei Stars für die neue, noch unbetitelte "Karate Kid"-Fortsetzung gemeinsam vor der Kamera. Voraussichtlich startet der Film im Dezember 2024 in den Kinos.

Mega-News: Jackie Chan und Ralph Macchio führen das neue "Karate Kid"-Universum an! Mega-News: Jackie Chan und Ralph Macchio führen das neue "Karate Kid"-Universum an!