To All the Boys: Eure Lieblingsserie bekommt ein Spin-off!

Alle Fans der Trilogie To All the Boys I’ve Loved Before aufgepasst, denn der Netflix-Erfolg soll eine Spin-off-Serie bekommen. Wer wohl die Hauptrolle spielt?

Die dreiteilige Liebesgeschichte von Lara Jean Covey unter dem Titel To All The Boys war ein echter Netflix-Kracher und das können wir nur zu gut verstehen.

Umso trauriger waren natürlich alle Fans, als dieses Jahr der dritte und letzte Teil auf Netflix erschienen ist. Nun gibt es jedoch Grund zur Freude, denn die erfolgreiche Trilogie soll eine Spin-off-Serie bekommen.

Eine neue Hauptfigur

Diesmal steht jedoch nicht Lara Jean Covey im Mittelpunkt des Geschehens, sondern deren kleine Schwester Kitty, dargestellt von Anna Cathcart, die bislang eher eine Nebenrolle gespielt und ihre große Schwester in schwierigen Beziehungsfragen beraten hat.

Unter dem Titel XO, Kitty dreht sich die geplante Serie ganz um Kittys eigene Beziehungskrisen, in die wir im letzten Film bereits erste Einblicke bekommen durften.

Macht euch auf was gefasst

Wie das erste Teaser-Video vermuten lässt, wird es in der Serie tatsächlich um ihre Fernbeziehung zu ihrem südkoreanischen Freund gehen, den sie offensichtlich besuchen möchte. In dem Teaser schreibt Kitty:

Ich wette, ihr dachtet, die Geschichte sei zu Ende, es gäbe keine weiteren Briefe mehr. Aber es gibt eine Covey-Schwester – manche würden sie als Favoritin bezeichnen – deren Liebesgeschichte gerade erst beginnt.

In insgesamt 10 Folgen à 30 Minuten wird Kitty herausfinden, dass "Beziehungen viel komplizierter sind, wenn das eigene Herz auf dem Spiel steht". Klingt ziemlich vielversprechend, finden wir.

Wann genau die Serie auf Netflix erscheinen soll, ist allerdings noch nicht bekannt. Doch fest steht, dass wir uns auf neue Jungs-Probleme und Beziehungskrisen zum Mitfiebern freuen dürfen.

"More than Blue": Taiwanesische Serie wird nächster großer Netflix-Hit "More than Blue": Taiwanesische Serie wird nächster großer Netflix-Hit