Über 10 Jahre danach: Fehler in der allerersten Friends-Folge aufgedeckt
Über 10 Jahre danach: Fehler in der allerersten Friends-Folge aufgedeckt
Weiterlesen

Über 10 Jahre danach: Fehler in der allerersten Friends-Folge aufgedeckt

Die Fans der Serie Friends schauen ununterbrochen die alten und lustigen Folgen der Sitcom, die aus Jennifer Aniston oder auch Lisa Kudrow wahre Weltstars gemacht hat. Doch ein aufmerksamer Fan hat einen Fehler entdeckt - ausgerechnet in der allerersten Folge.

Die Serie Friends hat nach wie vor viele Fans, die noch immer auf ein Comeback hoffen. Gespannt fragen sich viele, wie der Nachwuchs von Ross und Rachel aussehen würde, ob Chandler und Monica noch immer verheiratet sind und ob auch Joey endlich seine große Liebe gefunden hat.

Serie macht erneut von sich Reden

Über zehn Jahre vergehen, bis ein treuer Fan der Serie, die bereits im Jahr 2004 endet, diesen offensichtlichen Fehler entdeckt. Dieser steckt ausgerechnet in der allerersten Folge.

Die Hauptdarsteller aus Friends NBC / Kontributor@Getty Images

Fehler in der ersten Folge

Bei dem Fehler handelt es sich um eine Panne in der Montage. Zum Zeitpunkt des Fehlers steht Phoebe im Mittelpunkt der Handlung. Mit einer Tasse in der Hand befindet sie sich in der Küche neben Rachel.

In der anschließenden Einstellung jedoch sitzt sie plötzlich hinter Bobby - im Wohnzimmer. Noch immer mit der Tasse in der Hand muss Phoebe also aus der Küche auf das Sofa gebeamt worden sein, anders lässt sich dieser unlogische Bruch der Handlung nämlich nicht erklären... Aber seht selbst!

Hättet ihr den Fehler gefunden?

Von Sarah Kirsch

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen