Ehe von Melania und Donald Trump am Ende? Jetzt spricht einer Klartext!
Ehe von Melania und Donald Trump am Ende? Jetzt spricht einer Klartext!
Ehe von Melania und Donald Trump am Ende? Jetzt spricht einer Klartext!
Weiterlesen

Ehe von Melania und Donald Trump am Ende? Jetzt spricht einer Klartext!

Im britischen Frühstücksfernsehen Lorraine springt Lino Carbosiero Melania Trump bei, deren Friseur er seit 2019 ist. Er verteidigt sie gegenüber den Unterstellungen von Omarosa Manigault Newman, die dem Präsidentenpaar nahesteht und nach deren Meinung Melania Trump manchmal die Nase voll von ihrem Ehemann hat.

Wenige Stunden vor Beginn der amerikanischen Präsidentschaftswahlen am 3. November 2020 ist Lino Carbosiero, der seit 2019 an der Seite von Melania Trump arbeitet, Gast in der britischen Fernsehshow Lorraine, wie die Daily Mail berichtet. Der die First Lady mit Lob überhäufende Friseur verteidigt sie, seitdem die dem Präsidentenpaar nahestehende Omarosa Manigault Newman verkündet hat, das Ex-Mannequin habe manchmal genug von ihremEhemann.

Liebevolle Ehe

Lino Carbosiero versichert ziemlich gereizt, dass es in der Beziehung von Melania zu Donald Trump nicht das geringste Problem gibt. "Sie sind sehr liebevoll zueinander, ich habe das selbst gesehen, auch meine Assistentin. Ich erfinde das also nicht einfach so", und er fügt hinzu:

"Sie sind wirklich eng verbunden, sie amüsieren sich und kichern zusammen, um ehrlich zu sein, es ist wirklich süß". Seiner Meinung nach ist das Paar abseits der Kameras ganz anders als es den Anschein hat.

"Warmherzig und liebenswürdig"

Auch wenn die First Lady oft als "kalt" und "distanziert" beschrieben wird, ist davon laut Lino Carbosiero aber nichts wahr. Er bezeichnet Melania Trump vielmehr als "warmherzig, liebenswürdig, sehr intelligent und zudem überaus humorvoll", zugleich aber auch als "sehr aufmerksam", genau wie ihr Ehemann Donald Trump!

Denn die beiden wichtigsten Bewohner des Weißen Hauses sind laut Carbosiero gegenüber ihrem Personal sehr aufmerksam, was laut dem Star-Friseur nicht für viele A-Promimente gilt. Wenn der Staatschef und seine Frau öffentlich eine gewisse Distanz zur Schau legen, tun sie das, um nicht abgeurteilt zu werden, vermutet Carbosiero:

Sie sind immer auf der Hut, weil jeder gleich eine Meinung über sie parat hat.
Von Pia Karim

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen