Fans in Sorge: Madonna postet Selfie mit riesigem Bluterguss am Bein

Es vergeht kaum ein Tag, an dem Madonna nicht auf Social Media unterwegs ist. Ihr neuester Post ist sehr beunruhigend.

Von Kopf bis Fuß in Versace gekleidet, hat die stets umstrittene Queen of Pop ein Foto auf Instagram gepostet, auf dem sie einen großen und besorgniserregenden Bluterguss an ihrem Oberschenkel zeigt.

Eine kryptische Nachricht

Der Beitrag auf der Social-Media-Plattform hat in weniger als 24 Stunden mehr als 160.000 Likes erhalten, und die Fans sind außer sich. Aber obwohl viele von ihnen ihre Begeisterung über die scheinbare Zusammenarbeit zwischen Madonna selbst und Versace nicht zügeln können, äußern einige auch ihre Besorgnis über den Anblick des ziemlich großen Blutergusses an ihrem Oberschenkel.

Zu dem Posting schreibt die 63-Jährige:

Das Leben hat mich hart rangenommen! Glaubt ihr, das interessiert mich? Nur den Teufel interessiert das.

Obwohl sie nicht erklärt, woher der blaue Fleck stammt oder ob er für das Fotoshooting aufgeschminkt wurde, können wir wohl mit Sicherheit sagen, dass es der Sängerin gut geht.

Was hat Madonna in letzter Zeit so getrieben?

Zuletzt war Madonna auf Tour, um ihr aktuelles Album Madame X zu promoten, nachdem sie nach Portugals Hauptstadt Lissabon umgezogen war, um die florierende Fußballkarriere ihres Sohnes David Banda zu unterstützen.

Während eines Interviews in der Tonight Show mit Jimmy Fallon im Oktober 2021 verrät sie, dass sie an einem autobiografischen Film schreibt. Ein offizielles Veröffentlichungsdatum für die "anschauliche Autobiografie" wurde noch nicht genannt.

Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel Oben-ohne-Selfie mit 61: Madonna posiert selbstbewusst vorm Spiegel