GZSZ-Star Felix van Deventer: Schlimmer Zustand seiner Hände besorgt Fans
© Tristar Media@Getty Images
GZSZ-Star Felix van Deventer: Schlimmer Zustand seiner Hände besorgt Fans

GZSZ-Star Felix van Deventer: Schlimmer Zustand seiner Hände besorgt Fans

Felix van Deventer spielt seit 2014 in der Daily Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten die Rolle des Jonas Seefeld und hat - auch dank seiner Teilnahme bei Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! - mittlerweile eine große Fanbase, der er für kurze Zeit wegen eines Fotos auf Instagram einen kleinen Schrecken einjagt.

Felix van Deventer lässt seine Fans ab und an in den sozialen Medien an seinem Leben teilhaben. Sein letztes Foto auf Instagram scheint für einige seiner Anhänger allerdings Grund zur Sorge zu geben.

Kein Grund zur Sorge

Im letzten Sommer entgeht der Schauspieler nur knapp einer Lähmung. Er fällt von seinem Balkon aus mehre Meter in die Tiefe und bricht sich beim Aufprall einen Teil seiner Wirbelsäule. Jetzt postet er ein Foto, auf dem seine Hände ziemlich mitgenommen aussehen.

Wer genau hinschaut, sieht, dass die Hände des jungen Vaters extrem gerötet sind und so fragen einige seiner Follower besorgt, was ihm denn passiert sei. So schreibt z. B. noel_ume: "Was ist denn mit deinen Händen nicht gut?"

Der Zustand seiner Hände hat allerdings nicht mit dem Fall zu tun; in einem Interview mit RTL klärt Felix die Öffentlichkeit darüber auf, weshalb sich niemand Sorgen um seine Hände machen muss.

Sportliche Gründe

Felix van Deventer hat da eine Ahnung, woher seine geröteten Hände kommen: "Das kommt vom Boxen. Ich boxe ab und zu und es ist kalt draußen."

Skinny Jeans dürften diese Stelle an deinem Körper kaputtmachen
Auch interessant
Skinny Jeans dürften diese Stelle an deinem Körper kaputtmachen

Außerdem creme er sich seine Hände nie ein. Bei der Kälte, die momentan teilweise herrscht, ist es dann nicht verwunderlich, dass seine Hände rot und leicht rissig sind. Seine Fans können jetzt also aufatmen.

Von Simone Haug
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen