GZSZ-Star Thaddäus Meilinger legt aus privaten Gründen eine längere Drehpause ein
GZSZ-Star Thaddäus Meilinger legt aus privaten Gründen eine längere Drehpause ein
Weiterlesen

GZSZ-Star Thaddäus Meilinger legt aus privaten Gründen eine längere Drehpause ein

In naher Zukunft werden Fans der Serie Gute Zeiten, schlechte Zeiten auf einen der Hauptdarsteller verzichten müssen: Thaddäus Meilinger gönnt sich aus privaten Gründen eine kleine Auszeit.

Ganze zwei Monate lang wird Thaddäus Meilinger dem Set fernbleiben. Seine Fans müssen sich allerdings keine Sorgen machen. Der Grund für seine Pause ist nämlich zuckersüß.

Ausstieg nicht geplant

Erst vor wenigen Wochen wird der Schauspieler wieder Vater. In den nächsten zwei Monaten möchte er sich deshalb ganz seiner Familie widmen. Wie glücklich ihn die Geburt seines Kindes macht, zeigen folgende Worte, die er auf seinem Instagram-Konto hinterlässt:

Alles vorbereitet, erwartet - und dennoch absolut überwältigt: Unser Sohn ist da. Wir sind so glücklich und dankbar, dass er uns zu seinen Eltern gemacht hat.

Nach der Elternzeit möchte der Gießener allerdings wieder seine Arbeit aufnehmen, seine Fans müssen also nicht um einen Ausstieg bangen.

Engagierter Vater

Meilinger ist bereits stolzer Vaters eines Sohns, von dem er immer wieder Fotos in den sozialen Netzwerken teilt. Angst davor, dass der kurzweilige Ausstieg Konsequenzen fürs eine Karriere hat, hat er nicht. Bei RTL sagt er dazu:

Zwei Monate als Papa und Hausmann werden mich auf den Kopf stellen und das ist für kreative Prozesse immer gut. Die Akkus müssen immer wieder aufgefüllt werden. Damit meine ich gar nicht mal Erholung. Es geht darum, täglich auf frische Ideen zu kommen, um meine Serienfigur am Leben zu erhalten, um aber auch mich als Schauspieler am Leben zu erhalten.

Wenn es ihm einmal zu viel wird, kann er sich ja vielleicht mit einer ehemaligen Kollegin austauschen, die weiß, dass es nicht immer einfach mit einem Neugeborenen ist. Oder er unterhält sich mit Jasmin Tawil, um zu sehen, dass es im Leben noch schlimmer kommen kann. Wenigstens ist sie mittlerweile wieder aufgetaucht.

Von Simone Haug

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen