Nach DSDS-Aus: Dieter Bohlen bekommt von RTL Millionen-"Rente"
Nach DSDS-Aus: Dieter Bohlen bekommt von RTL Millionen-"Rente"
Nach DSDS-Aus: Dieter Bohlen bekommt von RTL Millionen-"Rente"
Weiterlesen

Nach DSDS-Aus: Dieter Bohlen bekommt von RTL Millionen-"Rente"

Von Pia Karim
Letzte Änderung

Dieter Bohlen ist raus bei RTL - doch das bringt den Pop-Titan nicht an den Rand der Verzweiflung, denn: Bohlen kassiert eine Rente von seinem ehemaligen Heimatsender, die sich gewaschen hat...

Vor einigen Tagen wird öffentlich bekannt, dass Dieter Bohlen bereits ab kommendem Jahr weder bei DSDS noch Das Supertalent weiter in der Jury sitzen wird - der Pop-Titan muss seinen Heimatsender RTL verlassen. Dass er das nicht freiwillig tut, wird spätestens klar, als Bohlen einen Anwalt einschaltet.

Doch wie sich jetzt neusten Erkenntnissen der Bild zufolge herausstellt, haben sich der Sender und Bohlen anderweitig einigen können: Der 67-Jährige soll nämlich eine Abfindung von dem Sender bekommen, die sich mehr als gewaschen hat.

Dieter Bohlen: RTL-Rente von 2,5 Millionen Euro

19 Jahre ist Dieter Bohlen als Musikproduzent für RTL tätig - und genau das lässt er sich jetzt gut bezahlen. Denn auch wenn Bohlen geht, tut er das nicht mit leeren Händen, im Gegenteil: Obwohl der 67-Jährige im April vorerst das letzte Mal am Jurypult Platz nehmen wird, soll er bis 2022 weiter bezahlt werden.

Dabei handelt es sich um alles andere als Peanuts, denn laut des Berichts der Bild soll es da um ein Jahresgehalt gehen. Und das bedeutet in Zahlen schlappe 2,5 Millionen Euro. Ob das den Ex-"Modern Talking"-Sänger glücklich stimmen wird? Es wird sich zumindest zeigen, ob es ihm in der Sache um Geld oder den Stolz geht...


Mehr
Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen