Heidi und Tom: Gespenstische Kunstaktion sorgt für Verwirrung

Heidi Klum postet ein mysteriöses Geister-Fotoshooting auf ihrem Instagram-Account. Was hat es damit auf sich? Und wer versteckt sich unter der unheimlichen Verkleidung?

Heidi und Tom: Gespenstische Kunstaktion sorgt für Verwirrung
Weiterlesen
Weiterlesen

Heidi Klum stellt ihre Fans auf Instagram vor ein lustiges Rätsel. Sie postet eine mysteriöse Serie von Bildern, auf dem ein Kunstgespenst in einer heruntergekommenen Industriehalle zu sehen ist. Unter dem Umhang zeichnen sich zwei Gestalten ab - doch wer steckt da unter der Decke?

Model verblüfft Follower mit Geister-Post

Mit einem Video, das sie an die Bilder anfügt, lüftet die Model-Mama, die vor kurzem zum ersten Mal ein Bild von Tochter Leni veröffentlichte, endlich das Geheimnis. Der Umhang wird abgenommen und darunter erscheinen, natürlich, Heidi und ihr Lover Tom Kaulitz. Dazu passt die Beschreibung, die Heidi an den Post anhängt: "Ich werde mich mit dir für immer hier drunter verstecken." Ihre Follower sind begeistert!

Was hat es mit dem Geister-Shooting auf sich? Lange rätseln die Fans des Promi-Paars, woher die Idee für die ungewöhnliche Foto-Galerie kommt. Schließlich liefert ein Insider die Erklärung. Gegenüber der Bild erzählt er:

Heidi und Tom besuchten im November die Galerie König in Berlin, sahen dort das Kunstwerk, 'Selbstporträt als Geist' der deutschen Künstlerin Alicja Kwade.

180.000 Euro für eine Kunstaktion

Doch anstatt direkt den stolzen Preis von 65.000 Euro für das Kunstwerk zu bezahlen und es mit nach Hause zu nehmen, haben Heidi und Tom andere Pläne. Sie engagieren die Künstlerin, um ihr Werk nachzustellen.

Für die Sonderedition muss das Paar allerdings deutlich tiefer in die Tasche greifen. Ein Galerie-Mitarbeiter offenbart später, wie teuer der Kunst-Spaß tatsächlich geworden ist: 180.000 Euro! Das dürfte auch für Heidi und Tom kein Schnäppchen gewesen sein.