Im Prozess gegen Johnny Depp: Amber Heard engagiert skrupellosen PR-Guru mit übler Vergangenheit

Für den Gerichtsfall zwischen Johnny Depp und Amber Heard hat die Schauspielerin jetzt einen PR-Guru engagiert, um ihren Ex-Mann als alkoholabhängigen Missbrauchstäter darzustellen. Doch dieser hat selbst keine weiße Weste...

Amber Heard setzt mit allen Mitteln daran, die Jury und die Masse davon zu überzeugen, dass ihr Ex-Mann Johnny Depp gewalttätig und alkoholabhängig war. Dafür hat sie sogar einen PR-Guru engagiert.

Amber Heard engagiert PR-Manager mit frauenfeindlicher Vergangenheit

Doch dieser ist in der PR-Branche nicht unbekannt und hat zudem eine üble Vergangenheit, wie die Daily Mail berichtet. David Shane (49) wurde zweimal wegen Trunkenheit am Steuer verhaftet und hat zwei Jobs wegen sexueller Belästigung verlassen müssen.

In seiner Branche ist er sogar als der "wandelnde #MeToo-Fall" bekannt. Genau dieser skrupellos wirkende Mann soll nun dafür sorgen, dass das Bild von Johnny Depp aufs Übelste zerstört wird.

Mehrere ehemalige Kolleg:innen von David Shane haben der britischen Daily Mail bestätigt, dass dieser zwei Jobs verlassen hat, als im Zusammenhang mit sexueller Belästigung gegen ihn ermittelt wurde.

Diese wollen jedoch anonym bleiben, da David Shane anscheinend gerne Prozesse führt. So hat sich auch schon sein Anwalt zu den Anschuldigungen geäußert, dass diese falsch und nur eine Ablenkung des Verleumdungsprozesses Depp-Heard seien.

Das Ex-Model Hollie Doker berichtet zudem, dass sie zwei Dates mit David Shane hatte, den sie ihn über die Dating-App Raya kennengelernt hat. Die zweite Verabredung lief darauf hinaus, dass Shane unbedingt mit ihr Sex haben wollte, was sie jedoch ablehnte. Dann wurde er aggressiv und wollte sie dazu zwingen:

In diesem Moment wurde er sehr aggressiv und er drückte meinen Kopf nach unten, in Richtung [seines Schritts]. Ich sagte ihm nein und stand auf. Er wurde wütend und sagte: "Ich werde dir ein verdammtes Uber rufen".

Auch Trunkenheit ist ein Thema bei ihm

Hollie Doker beschwerte sich bei der Dating App und sein Account wird gelöscht. Zudem soll er selbst Alkoholprobleme haben, was seine Anzeigen wegen Trunkenheit am Steuer zeigen. Das ist vor allem ironisch, da er Johnny Depp genau diese Alkoholabhängigkeit ankreiden soll...

Johnny Depps Verleumdungs-Prozess: Polizistin sagt gegen Amber Heard aus Johnny Depps Verleumdungs-Prozess: Polizistin sagt gegen Amber Heard aus