Janin Ullmann nach "Not-OP" bei Let’s Dance: "Das hört sich jetzt ganz brutal an"

Bei Let’s Dance geht es dieses Jahr wirklich drunter und drüber. Erst müssen zahlreiche Kandidat:innen aussetzen und jetzt fließt auf dem Tanzparkett sogar Blut …

Die aktuelle Let’s Dance-Staffel scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Schon im letzten Jahr musste aufgrund der Corona-Pandemie ohne Publikum getanzt werden und wer dachte, dieses Jahr würde alles besser, hat sich leider geirrt.

Bereits letzte Woche kommt es zum absoluten Corona-Chaos unter den Kandidat:innen, eine darf zurückkommen und überhaupt scheint irgendwie niemand mehr mit seinem ursprünglichen Partner zu tanzen.

Bei der Probe fließt plötzlich Blut

Nun sorgt der nächste Vorfall auf dem Tanzparkett für Aufsehen. Unter den verbliebenen Kanditat:innen und Profis, die weiter tapfer um den Sieg kämpfen, ist auch Schauspielerin und Moderatorin Janin Ullmann.

Bereits in der zweiten Folge der diesjährigen Staffel musste die 40-Jährige mit starken Rippenschmerzen tanzen, doch sie gibt nicht auf. Nicht einmal dann, wenn Blut fließt …

Denn genau das ist bei einer der Let’s Dance-Proben passiert - ein Schock für alle, als Janin plötzlich blutend auf dem Parkett steht. Ihr Tanzpartner Slot Cseke bemerkt den Blutfleck an ihrem Bauch als erster.

Not-Operation auf dem Tanzparkett

Umgehend wird ein Arzt verständigt, der sich die Verletzung genauer ansieht und sogar eine kleine Not-Operation durchführen muss, wie Janin im Anschluss berichtet:

Das hört sich jetzt ganz brutal an … Ich hatte hier bis vor wenigen Minuten noch einen Leberfleck, der ist so halb abgerissen.

Lange hält der Schock zum Glück nicht an, sicher verarztet schwingt sie schon kurz darauf wieder das Tanzbein und nimmt den Vorfall mit der notwendigen Portion Humor:

Der hat gerade eine kleine OP gemacht, einfach weggeschnitten. Ich seh aus ... 'Let's Dance' macht mich körperlich zu einem absoluten Wrack.
Nach "Let’s Dance"-Aus: Profi schlägt ganz neuen Karriereweg ein Nach "Let’s Dance"-Aus: Profi schlägt ganz neuen Karriereweg ein