Johnny Depp: Sein Penis sorgt für Lacher im Prozess gegen Amber Hard

Der Prozess zwischen Johnny Depp und Amber Heard überrascht das Publikum immer wieder. Am Donnerstag, den 28. April, reagiert der 58-jährige Schauspieler sehr überraschend auf eine der Fragen, die der Anwalt seiner Ex-Frau gestellt hat.

Eine neue Wendung in der juristischen Saga zwischen Johnny Depp und Amber Heard? Während die Anhörung sowohl auf YouTube als auch in den sozialen Netzwerken übertragen wird, sind die gestellten Fragen verrückter denn je.

Eine überraschende Frage

Je weiter die Verhandlung voranschreitet, desto mehr Details aus ihrem Eheleben kommen ans Tageslicht. Drogen, Sexualpraktiken... Die Intimsphäre der beiden Protagonisten Amber Heard und Johnny Depp steckt voller Schattenseiten. Vor dem Gericht in Fairfax im Bundesstaat Virginia (USA) beschuldigen sich Amber Heard und Johnny Depp gegenseitig der häuslichen Gewalt und zerfleischen sich mit krassen Enthüllungen.

Durch eine Frage von Amber Heards Anwalt erfahren der Richter und alle, die an der Gerichtsverhandlung teilnehmen, ein überraschendes Detail über den Schauspieler.

Haben Sie jemals das Geschlechtsteil von Johnny Depp gesehen? fragt der Anwalt Malcolm Connolly, den Leibwächter von Johnny Depp.

Eine zumindest gewagte Frage, die Johnny Depps Bodyguard Malcolm Connolly von seinem Anwalt gestellt wurde. Diese ist ein Echo auf Amber Heards Anschuldigungen über das Verhalten des Schauspielers. Die 36-jährige Schauspielerin beschreibt, dass ihr Ex im Jahr 2015 in ihrer Villa in Australien überall hin urinierte.

Ein ungewöhnlicher Prozess

Der Anwalt der schönsten Frau der Welt versucht daher, die Frage "Herr Depp hat versucht, in das Haus zu urinieren, nicht wahr?" erneut zu stellen. Doch auf die nächste Frage "Herr Depp hat seinen Penis aus der Hose geholt, richtig?" bestreitet der Bodyguard klar, dass er den Penis seines Arbeitgebers gesehen hat.

Diese Anschuldigung bringt den Hauptdarsteller von Fluch der Karibikvor Gericht sehr zum Lachen. Er versucht daraufhin, sein Lachen zu verbergen, indem er sein Gesicht mit seinem Arm verdeckt... Den Blicken der Justizbeamten kann er jedoch nicht entgehen.

Der Bodyguard schlägt dann ebenfalls einen humorvollen Ton an, um die letzten Fragen zu beantworten. Malcolm Connolly legt Wert darauf, klarzustellen: "Er hat eine sehr hohe Toleranz für alle Substanzen. Ich glaube, Jack Sparrow ist betrunkener als Johnny Depp".

Mehr zum Thema:

Johnny Depps Verleumdungs-Prozess: Polizistin sagt gegen Amber Heard aus

Johnny Depp-Prozess: Elon Musk und andere Stars stehen Amber Heard zur Seite

Vor Gericht: Ärztin bescheinigt Amber Heard schwere psychische Störung

Aus dem Französischen übersetzt von Ohmymag Frankreich

Johnny Depps Verleumdungs-Prozess: Polizistin sagt gegen Amber Heard aus Johnny Depps Verleumdungs-Prozess: Polizistin sagt gegen Amber Heard aus