Lady Di: Jetzt kommen ihre geheimen Sexvorlieben ans Licht!
Lady Di: Jetzt kommen ihre geheimen Sexvorlieben ans Licht!
Weiterlesen

Lady Di: Jetzt kommen ihre geheimen Sexvorlieben ans Licht!

Rebellin, Nudistin, super sensibel, aber auch ziemlich unartig... Jetzt kommen einige ziemlich intime Details über Lady Dianas Privatleben zu Tage, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Die Prinzessin von Wales ist dafür bekannt, die Rebellin der Royal Family gewesen zu sein. Angefangen mit ihrer komplizierten Beziehung mit Prinz Charles über ihre Eskapaden in der Presse bis hin zu ihren außergewöhnlichen Angewohnheiten, wie zum Beispiel das nackte Sonnenbaden – Lady Diana macht zu Lebzeiten aber auch heute noch oft von sich reden. Erst kürzlich deckt das Magazin Gala intime Details über Dianas sexuelle Vorlieben auf.

Ohne ihr Sexspielzeug geht sie nirgendwohin

Wie viele Frauen soll Lady Diana gerne Sexspielzeuge benutzt haben. Gegenüber dem Magazin verrät einer von Dianas ehemaligen Bodyguards, Ken Wharfe, "Die Prinzessin benutzte ihre Sexspielzeuge sehr gerne." Dem Leibwächter zufolge nimmt sie diese damals sogar auf offizielle Reisen mit.

Bei einer Reise in Nepal soll die Prinzessin sogar einmal ziemlich sauer gewesen sein, als sie feststellte, dass sie ihr Sexspielzeug im Hotelzimmer vergessen hatte.

Die Abenteuer von Lady Di

Nach 15 langen Ehejahren mit Prinz Charles kann sich Diana nach ihrer Scheidung endlich ausleben und von ihren royalen Pflichten befreien. Sie geht auf Reisen mit Männern und ziert die Covers der Boulevardpresse.

Außerdem hat sie einige Liebschaften. Unter anderem mit ihrem Bodyguard Barry Mannakee, dem Segelyacht-Captain James Hewitt und dem pakistanischen Kardiologen Hasnat Khan. Kurzum Lady Diana wusste, sich zu amüsieren, was der Queen jedoch gar nicht gefallen hat.

Von Sarah Kirsch
Letzte Änderung

Keine Verbindung
Bitte Einstellungen prüfen